Finnland
7 Tage, Inklusive Flug, Inklusive Unterkunft, Standortreise, Gruppenreise

Finnland - Helsinki & Countryside

Unterwegs im Land der Tausend Seen

Termin wählen

pro Pers. ab € -1,-

Highlights

  • Helsinki - finnische Hauptstadt
  • Porvoo - alte Holzstadt im Süden
  • Tampere - Historie und Moderne
  • Turku - die ehemalige Hauptstadt
  • Tallinn/Estland - Perle der Ostsee

Wer immer schon mal über eine Reise in den Norden Europas nachgedacht hat, der kommt an Südfinnland nicht vorbei. Die Region ist von malerischen Küsten- und Meereslandschaften geprägt und die langen Sommerabende bieten den Besuchern einen wahren Mehrwert an Erlebnissen. Die Hauptstadt Helsinki ist bei dieser Reise Ihr Standort. Von hier aus entdecken Sie den Süden des Landes in geruhsamen Tagesausflügen. Neben Turku, der ehemaligen Hauptstadt Finnlands, besuchen Sie die alte Stadt Porvoo, die im 13. Jh. gegründet wurde und die zweitälteste Finnlands ist. Viele weitere Ausflüge führen Sie in die finnische Seenlandschaft mit all ihren schönen Facetten. Entdecken Sie Finnland mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis, vollgepackt mit attraktiven Erlebnissen und Besichtigungen.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Helsinki

Individuelle Anreise nach Helsinki. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Transfer vom Flughafen in die finnische Hauptstadt. Zimmerbezug und Informationen am Abend über das Programm für Ihrer Standort-Rundreise. Übernachtung in Helsinki.

2. Tag | Unterwegs in Helsinki

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer ausführlichen Stadtrundfahrt in der finnischen Hauptstadt. Eine in goldenes Licht getauchte Stadt auf felsiger Landzunge, von hunderten Inseln umringt, gekrönt von den grünen Kuppeln eines Doms, überwölbt von blauem Himmel – dieses malerische Bild bietet sich Ihnen, wenn Sie sich Helsinki an einem klaren Sommernachmittag von See her nähern. Helsinki ist einfach ein magischer Ort der reizvollen Kontraste: von Land und Meer, Licht und Dunkel, urbaner Dynamik und natürlichem Lebensgenuss. Dazu liegt Helsinki kulturell genau an der Schnittstelle von Ost und West. Gegründet wurde Helsinki – unter dem Namen Helsingfors – 1550 von Schwedenkönig Gustav I. Wasa, um dem reichen Tallinn am jenseitigen Ostseeufer eine Handelskonkurrentin zu schaffen. Die schwedischen Ursprünge der finnischen Hauptstadt lassen sich bis heute an den sowohl schwedisch- wie finnischsprachigen Straßenschildern ablesen. Wirklich Karriere machte Helsinki aber erst unter den russischen Zaren. Die Regenten verlegten 1812 die Hauptstadt von Turku in den damals knapp 3.500 Einwohner zählenden Ort, der von St. Petersburg aus schnell zu erreichen war. In diesem klassizistischen Juwel spiegeln sich bis heute die schwedische, russische und finnische Kultur gleichermaßen wider. Mehr als eine halbe Million Finnen wohnen und arbeiten hier. Im Großraum Helsinki, zu dem auch die Nachbarstädte Espoo und Vantaa gehören, leben sogar 1,2 Millionen Menschen. Das ist fast ein Viertel der Bevölkerung Finnlands. Entdecken Sie während einer Rundtour die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Domkirche, die Felsenkirche, den Marktplatz, den Sibelius-Park, die alte Markthalle u.v.m. Am Nachmittag Freizeit für eigene Erkundungen. Ihre Reiseleitung begleitet Sie und hält Tipps für Sie bereit. Übernachtung in Helsinki.

3. Tag | Ausflug nach Soumenlinna und Porvoo

Am Vormittag starten Sie zur nahegelegenen Inselgruppe Soumenlinna. Sie befinden sich in der Bucht von Helsinki, direkt vor dem Stadtzentrum. Ursprünglich dienten die Inseln als Seefestung für die Marine. Die Festung wurde im Jahr 1748 von Sven Ehrensvärd errichtet. Finnland gehörte damals noch zu Schweden und so wurde die Festung Sveaborg genannt. Sie ist eine der größten Seefestungen der Welt. Im Jahr 1918 wurde Finnland unabhängig und die Festung erhielt den Namen Soumenlinna. Im zweiten Weltkrieg war sie ein wichtiger militärischerer Stützpunkt. Nach dem Krieg verlor die Festung ihre militärische Bedeutung. Im Jahr 1971 übergab das Militär die Festung an den Staat Finnland. Nur die Akademie der Marine hat weiter ihren Sitz auf der Festung. Neben den militärischen Anlagen bewohnt auch eine kleine Gemeinde von Zivilisten die Insel. Anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1952 wurde ein Fährdienst eingerichtet, welcher regelmäßig vom Hafen Helsinki zur Festung fährt. Die olympischen Segelwettbewerbe fanden damals in den Gewässern vor den Inseln statt. Mit der Aufnahme des Fährbetriebs startet die touristische Entwicklung Soumenlinnas. Die UNESCO nahm im Jahr 1991 die Festung in die Liste des Weltkulturerbes auf. Jährlich besuchen etwa 700 000 Touristen die Festung. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der zweitältesten Stadt des Landes, Porvoo. Die Altstadt ist Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt. Kein Wunder, denn sie ist einzigartig. Auch wenn heute hier modernes Leben pulsiert, ist manches noch von früher erhalten geblieben. Vor allen Dingen die Stimmung! Erholsame Spaziergänge, ein Besuch im Museum oder in einer Ausstellung, eine Pause bei einem wohlschmeckenden Essen oder einem guten Tropfen sowie individuelle Geschenkideen aus kleinen Boutiquen – eine beliebte Mischung bei diesen Ausflug. Übernachtung in Helsinki.

4. Tag | Ausflug Turku

An diesem Tag entdecken Sie Turku, die ehemalige Hauptstadt Finnlands. Im Jahre 1827 erlebte Turku die größte Katastrophe seiner Geschichte. Ein Großbrand zerstörte die Stadt dermaßen, dass ein grundlegender Wiederaufbau nach einem neuen Bebauungsplan erforderlich wurde. Hierzu wurde der berühmte Architekt Carl Ludwig Engel beauftragt. Die sog. "sieben Hügel von Turku" wurden in Engels Bebauungsplan aufgeführt und somit trägt Turku bis heute auch den Titel "Stadt der sieben Hügel". Mitten durch die Stadt fließt der Auroa-Fluss, der Herz und Seele Turkus ist und an dem sich viele zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés am Ufer konzentrieren. Sie sehen die schöne Domkirche und die alte Burg, das Wahrzeichen der Stadt, die seit dem 13. Jh. die Stadt bewacht.  Zwischendurch bleibt Ihnen genügend Zeit für einen Besuch in einem der Museen oder für einen Spaziergang am schönen Flussufer. Rückfahrt nach Helsinki zur Übernachtung.

5. Tag | Ausflug Tampere

Heute besuchen Sie eine Stadt im Herzen der Natur. Der Ausflug führt in nördlicher Richtung durch schöne Landschaften und Seengebiete bis nach Tampere, der drittgrößten Stadt des Landes. Vom Aussichtspunkt Pyynikki aus haben Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Seenlandschaften und über die Stadt, die an einer Stromschnelle vor über zweihundert Jahren entstand . Eine kleine Rundfahrt zeigt Ihnen die industrielle Vergangenheit gepaart mit der heutigen Moderne. Die alten roten Fabrikgebäude und die Stromschnelle Tammerkoski zählen heute zu den finnischen Nationallandschaften. Neben zahlreichen Museen, Shoppingzeilen und Cafés bietet die Stadt auch viele Besichtigungen wie z.B. die Markthalle, den Dom, das Kulturzentrum, das Musiktheater und den schönen Hafen. Rückfahrt nach Helsinki zur Übernachtung.

6. Tag | Freizeit oder Ausflug nach Tallinn (gegen Aufpreis; Mindestteilnehmerzahl 15 Pers.)

Der heutige Tag steht Ihnen in Helsinki zur freien Verfügung.

Alternativ dazu können Sie an einem Bootsausflug (gegen Aufpreis) nach Tallinn teilnehmen. Mit der Fähre starten Sie frühmorgens in Richtung Estland. In Tallinn erwartet Sie mit der Altstadt ein UNESCO-Weltkulturerbe. Kaum eine andere Altstadt Europas ist so gut erhalten wie die von Tallinn, die mit ihrem mittelalterlichen Flair jedes Jahr zahlreiche Besucher lockt. Die Ratsapotheke zählt zu den ältesten Apotheken Europas und rundherum quillt die Altstadt von Kulturschätzen regelrecht über. Bei einem Spaziergang zum Domberg mit seiner schönen Aussichtsplattform, genießen Sie einen herrlichen Blick über die roten Dächer und engen Gassen der Altstadt bis hin zu den Wellen der Ostsee. Ein lohnenswerter Ausflug. Rückfahrt mit der Fähre am Abend und Abendessen an Bord. Übernachtung in Helsinki.

7. Tag | Rückreise

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Nach dem Frühstück ggf. Freizeit und je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen in Helsinki und Rückflug in die Ausgangsorte.

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Arial","sans-serif"; mso-bidi-font-family:"Times New Roman";}

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug gem. Buchung ab/bis Deutschland nach Helsinki
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/ bis Flughafen Helsinki
  • Transfer Flughafen-Unterkunft-Flughafen
  • 6 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Helsinki
  • Zimmer mit Bad oder DU/ WC
  • 6 x skandinavisches Frühstücksbüffet
  • Stadtrundfahrt in Helsinki
  • Ausflug Porvoo, zweitälteste Stadt Finnlands
  • Ausflug Turku, ehemalige Hauptstadt
  • Ausflug Tampere
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

Gutes Mittelklassehotel in Helsinki

Hinweise

Änderungen im Routenverlauf bleiben vorbehalten
Durchführung garantiert
 

Termine

ab € -1,-
jetzt anmelden
druckenempfehlen