Norwegen Schweden
8 Tage, Inklusive Flug, Inklusive Unterkunft, Kleingruppen-Rundreise

Schweden - Magisches Lappland

Die besondere Reise: Von der Ostsee zum Nordatlantik - Küste, Fjäll und Schwedens "Königspfad"

Termin wählen

vom 28.06. bis 12.07.18
pro Pers. ab € 1.399,-

Highlights

  • Kleingruppen-Rundreise, max. 15 Teilnehmer
  • Kungsleden-Königspfad-Wanderweg
  • Freilicht-Museum „Gammlia“
  • Elchfarm „Älgenshus“
  • „Heiliger See der Samis“
  • Kirchstätte Fatmomakke
  • Größter Tierpark Nord-Europas
  • Unterirdischen Kirche
  • Svartisen-Gletscher

Abseits der üblichen Touristenströme werden Sie auf dieser exklusiven Reise zum Entdecker: Von der Küste des Bottnischen Meeres geht es durch das vielfältige Wald- und Seengebiet bis in die gewaltige Hochgebirgswelt Schwedisch Lapplands. So vielfältig wie dieses Landschaftspanorama sind auch die Eindrücke und Erlebnisse auf dieser einmaligen Reise: Die Kultur der Sami, auf Tuchfühlung mit Rentieren und Elchen gehen, tobende Wasserfälle und das Zusammentreffen mit einigen ganz besonderen Menschen hier oben am Dach Europas! Eine kleine Wanderung entlang des berühmten Wanderweges "Kungsleden" (Königspfad) wird Sie begeistern.

 

Svartisengletscher
Lappland
Lappland
Lappland

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Schwedisch Lappland (ca. 130 km)

Fluganreise gemäß Buchung nach Umeå am Bottnischen Meer in Nordschweden. Begrüßung durch die Reiseleitung am Flughafen und Fahrt landeinwärts bis nach Lycksele zum Hotel, wo Sie direkt am Umeälven-Fluss für zwei Nächte Ihre Unterkunft beziehen werden.

2. Tag | Unterwegs in Lycksele und Ausflug "Gold of Lapland"

Am Vormittag statten Sie Lycksele einen Besuch ab. Hier befindet sich der größte Tierpark Nord-Europas, in dem man sogar Moschusochsen sehen kann. Aber auch Elch, Rentier, Vielfraß, Luchs, Bär, Wolf und andere Tiere des Nordens können in einem großen Freigehege aus nächster Nähe beobachtet werden. Anschliessend gelangen Sie nach Kristineberg, wo Sie anschließend 90 m tief unter die Erde fahren. In der modernen Erzgrube befindet sich die einzige geweihte unterirdische Kirche der Welt, ein magischer Moment! Rückreise durch das Schwedische Goldreich zurück nach Lycksele zur Übernachtung.

3. Tag | Lycksele - Tärnaby (ca. 230 km)

Von Lycksele führt die Weiterreise in westlicher Richtung durch Zentrallappland über Storuman bis in die Gebirgswelten Schwedisch Lapplands. In Storuman besuchen Sie einen Aussichtspunkt mit schönem Ausblick über das Fjällgebiet. Bei guter Sicht entdecken Sie von hier aus die norwegische Gebirgskette. Mit eindrucksvollen Bildern gelangen Sie anschließend nach Tärnaby im schwedischen Hochgebirge. Ganz in der Nähe, in Hemavan endet der berühmte "Kungsleden-Wanderweg". Tärnaby ist im Winter ein wichtiges Alpin-Skizentrum mit großen Liftanlagen und im Sommer ein Eldorado für Wandertouren. Übernachtung in Tärnaby.

4. Tag | Ausflug nach Norwegen zum Svartisen-Gletscher oder Wanderung auf dem Kungsleden (gegen Aufpreis)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Naturkulissen. Dieser Ausflug ist witterungsabhängig und erfordert gutes Schuhwerk, da eine Wanderung vom Bootsanleger bergauf zur Gletscherzunge von ca. 3 Kilometern auf Gesteinspfaden erfolgt!
Von Tärnaby aus führt der Ausflug (gegen Aufpreis) zunächst bis an die schwedisch-norwegische Grenze. Entlang der Europastraße 12 führt die Reise dann über Mo i Rana in das norwegische Gletschergebiet Svartisen mit seinem schönen Nationalpark. Mit einer Gesamtfläche von ca. 2000 km² ist dieses Gebiet das größte und gleichzeitig das jüngste und besterschlossenste Schutzgebiet Norwegisch Lapplands. Mit einer Fläche von ca. 370 km² Eisfläche gilt der Svartisen als zweitgrößter Gletscher des Landes. Die Region besticht durch eine rauhe Gebirgswelt des Saltjfells, eine Vielzahl faszinierender Grotten und Höhlen, aber auch wahre Urwälder, glasklare Seen, tiefe Schluchten und  Wasserfälle.

Sofern witterungsbedingt die Gletschertour nicht durchgeführt werden kann, erfolgt alternativ dazu ein Ausflug (gegen Aufpreis) mit einer Wanderung auf dem beliebtesten Wanderweg Schwedens, dem Kungsleden!

Von Tärnaby aus führt der Weg zunächst nach Hemavan, wo Sie entlang des berühmten Wanderpfades gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter eine geruhsame Wanderung, die für nahezu Jedermann geeignet ist, unternehmen können. Die wunderschöne Fjäll-Landschaft mit ihrer einzigartigen Pflanzenwelt, zeigt sich entlang des Kungsleden-Wanderweges von ihrer schönsten Seite. Malerische Aussichten, teilweise über der Baumgrenze, erstrecken sich auf einer Länge von bis zu 9 Kilometern, die für Jung und Alt zu erkunden sind. Ergänzend dazu kann ein Teilstück auch mit einem Sessellift zurückgelegt werden.

Übernachtung in Tärnaby.

5. Tag | Tärnaby - Inlandsbahn - Vilhelmina (ca.200 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie die schwedische Bergregion und reisen zurück über Storuman und weiter bis nach Vilhelmina, dem Hauptort Zentral-Lapplands. Vilhelmina mit seiner wunderschönen Lage direkt am Ufer des Volg-Sees gelegen, ist einer der bedeutendsten Orte Lapplands. Ganz in der Nähe des Hotels befindet sich ein sehr schönes Kirchhüttendorf. Etwa 30 alte Gebäude sind Zeitzeugen und werden auch heute noch bewirtschaftet. Ein kleines Heimatmuseum erzählt von der Kultur der Sami. In den Geschäften können Sie das hochwertige Kunsthandwerk, das ein schönes Souvenir darstellt, erwerben. Übernachtung in Vilhelmina.

6. Tag | Heiligtum der Lappen - Unterwegs auf der Wildmarkstraße

Heute erleben Sie einen erlebnisreichen Ausflug in einer nahezu unberührten Lapplandregion. Von Vilhelmina aus starten Sie zur ersten Etappe bis nach Saxnäs, wunderschön am See Kultsjön, dem „Heiligen See der Sami“, gelegen. Genießen Sie herrliche Ausblicke über Lappland. Vielleicht entdecken Sie hierbei einen Adler, den „König der Lüfte“, einen Polarfuchs oder den sagenhaften Vielfraß. Anschließend kommen Sie nach Fatmomakke, der heiligen Stätte der Sami, einem Kirchdorf mit einer Lappenkapelle aus dem Jahr 18. Jh. Hier stehen noch über 100 sog. Kåtas (Holz-Zelte), die den Ureinwohnern bei ihren Treffs als Übernachtungsstätte zur Verfügung dienen. Auch heute noch wird das Kirchdorf gern u.a. für die Mittsommerfeiern aufgesucht. Die Weiterfahrt führt auf einer malerischen Straße bis hoch hinauf auf ein Hochlandplateau, von wo aus Sie weite Ausblicke über das noch unberührte Lappland genießen können. Mit etwas Glück werden Ihnen hier die ersten Rentiere begegnen, die während der Sommermonate dort oben verweilen. Die Weiterfahrt führt über Gäddede entlang der norwegischen Grenze, auf der höchstgelegenen - und für viele auch schönsten - Straße Schwedens. Eine dramatische Naturlandschaft finden Sie anschließend beim sog. Grand Canyon des "Vildmarksvägen", einem 800 m langen, durch Erosion entstandenen Canyon und seinem herrlichen Wasserfall, dem Hällingsåfallet, der aus ca. 45 m Höhe in die Tiefe stürzt. Ein gewaltiges Naturschauspiel. Die wechselnden Landschaftsabschnitte lassen diesen Ausflug zu einem einmaligen Erlebnis werden. Rückankunft am Abend. Übernachtung in Vilhelmina.

7. Tag | Vilhelmina - Umeå (235 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Vilhelmina in Richtung Åsele. Unterwegs besuchen Sie eine der bedeutensten wasserbetriebenen Anlagen des Nordens mit einer schönen Wassermühle, Dreschmaschinen, Sägen und andere Gerätschaften aus dem 19. Jh. Der E45 folgend gelangen Sie anschließend über Fredericka bis nach Bjurholm. Hier besuchen Sie die Elchfarm „Älgens Hus“ (Elchhaus). Der ehemalige Skiweltmeister Christer Johansson gründete hier schon 1995 die erste Elchfarm Europas! Hier dürfen die Besucher sogar einen Elch streicheln. Nur kurze Weiterfahrt zurück an die Küste. Übernachtung in Umeå.

8. Tag | Umeå - Rückreise

Am Vormittag lernen Sie Umeå etwas näher kennen, die Europas Kulturhauptstadt des Jahres 2014 war. Die größte Stadt Lapplands ist eine junge, pulsierende Universitätsstadt. Die "Stadt der Birken" liegt an der Mündung des Flusses Umeälven, hat 120.000 Einwohner und ist geprägt von weiten Alleen und Esplanaden. Als nach einem Stadtbrand 1888 nahezu die ganze Stadt in Schutt und Asche lag, wurde das heutige Stadtbild mit den Herrenhäusern und breiten Straßen als Feuerschneise angelegt. Bemerkenswert sind das "Bildmuseum", 2014 für übergroße Kunstwerke internationaler Künstler erbaut, oder "Gitarre", die weltgrößte Sammlung von hunderten von Gitarren bedeutender Künstler, mit Instrumenten aus dem Besitz von u.a. Jimi Hendrix, Paul McCartney oder Les Paul. Ein Abstecher in das Freilichtmuseum „Gammlia“ zeigt Ihnen Nordschwedens größtes Museum mit Gebäuden aus früheren Epochen, lebendigem Handwerk und einem Lappencamp. Nur kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Ausgangsorte.


 

Inklusiv-Leistungen

  • Charterflug ab/bis Düsseldorf mit Germania oder gleichwertig inkl. Steuern und Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • 7 x Übernachtung in ausgesuchten Mittelklassehotels (landestypisch) gemäß Programmverlauf
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Skandinavisches Frühstücksbuffet
  • Deutschsprachiger Fahrer und Reiseleiter ab/bis Flughafen Umeå
  • Ausflugs- und Besichtigungsprogramm gemäß Programmbeschreibung im Komfortbus
  • Eintritte: Elchfarm Bjurholm, Unterirdische Kirche Kristineberg, Tierpark Lycksele, Wassermühlen Torvsjö
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Zuschlag Halbpension: 7 x Abendessen im Hotel

Preis pro Person7 210,00 €

 

Ausflug zum Svartisen-Gletscher

Dieser Ausflug ist witterungsabhängig und erfordert gutes Schuhwerk, da eine Wanderung vom Bootsanleger bergauf zur Gletscherzunge von ca. 3 Kilometern auf Gesteinspfaden erfolgt! Von Tärnaby aus führt der Ausflug zunächst bis an die schwedisch-norwegische Grenze. Entlang der Europastraße 12 führt die Reise dann über Mo i Rana in das norwegische Gletschergebiet Svartisen mit seinem schönen Nationalpark. Mit einer Gesamtfläche von ca. 2000 km² ist dieses Gebiet das größte und gleichzeitig das jüngste und besterschlossenste Schutzgebiet Norwegisch Lapplands. Mit einer Fläche von ca. 370 km² Eisfläche gilt der Svartisen als zweitgrößter Gletscher des Landes. Die Region besticht durch eine rauhe Gebirgswelt des Saltjfells, eine Vielzahl faszinierender Grotten und Höhlen, aber auch wahre Urwälder, glasklare Seen, tiefe Schluchten und  Wasserfälle.

Preis pro Person 59,00 €, bei min. 10 Teilnehmern

Ausflug zum Kungsleden-Wanderweg

Von Tärnaby aus führt der Weg zunächst nach Hemavan, wo Sie entlang des berühmten Wanderpfades gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter eine geruhsame Wanderung, die für nahezu Jedermann geeignet ist, unternehmen können. Die wunderschöne Fjäll-Landschaft mit ihrer einzigartigen Pflanzenwelt, zeigt sich entlang des Kungsleden-Wanderweges von ihrer schönsten Seite. Malerische Aussichten, teilweise über der Baumgrenze, erstrecken sich auf einer Länge von bis zu 9 Kilometern, die für Jung und Alt zu erkunden sind. Ergänzend dazu kann ein Teilstück auch mit einem Sessellift zurückgelegt werden.

Preis pro Person 39,00 €, bei min. 10 Teilnehmern

Unterkünfte

Übernachtung in Mittelklassehotels (landestypisch)
2 x Lycksele, 2 x Tärnaby, 2 x Vilhelmina, 1 x Umeå

Hinweise

Gruppengröße min. 6, max. 15 Gäste!

 

Termine & Preise

ab € 1.399,-
jetzt anmelden
druckenempfehlen