Schweden Stockholm Mariefred Linköping Lund Malmö Göteborg Marstrand Växjö Kopenhagen
8 Tage, Inklusive Flug, Inklusive Unterkunft, Inklusive Mietwagen, Mietwagen-Rundreise

Schweden - Schwedisches Sommermärchen

8-tägige Mietwagen-Rundreise mit 6 Standorten

Termin wählen

vom 10.07. bis 21.08.19
pro Pers. ab € 759,-

Highlights

  • Stockholm – Schönheit am Wasser
  • Kopenhagen – Dänische Hauptstadt-Metropole
  • Göteborg – zweitgrößte Stadt Schwedens
  • Die schwedische Westküste und ihr Schärengarten
  • Malmö – Moderne und Tradition am Öresund
  • Lund – das „Heidelberg Schwedens
  • Växjö – Hauptstadt des schwedischen Glasreiches

Diese Rundreise führt Sie auf malerischen Routen durch Südschweden. Darüber hinaus entdecken Sie die beiden größten Städte des Landes, Göteborg und Stockholm, wo Sie mehr als nur ein maritimes Flair entdecken werden. Erleben Sie die schwedische Westküste, auch Schwedens „Bästkuste“ genannt. Idyllische Fischerorte und malerische Schärenlandschaften bieten eine eindrucksvolle Küstenimpression mit unglaublichem Meeresglanz. Bei dieser Reise lernen Sie Ihr ganz persönliches „Sommermärchen“ kennen und tauchen ein in die Wunderwelt der schwedischen Kultur- und Naturlandschaften.

Schloss Gripsholm am See Mälaren im schwedischen Mariefred

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Jönköping/Örebro (Jönköping-Skövde ca. 70 km / Örebro-Skövde ca. 150 km)

Individuelle Fluganreise nach Jönköping oder Örebro. Abholung Ihres Mietwagens und Fahrt auf direkter Route nach Skövde, wo Sie dem Zentrum der „Schwedischen Wiege“ ganz nahe sind.  Diese Region wird als die Urheimat der Goten und der ältesten Herrscher des Landes bezeichnet. Zimmerbezug und Übernachtung in Skövde.

2. Tag | Skövde – Uddevalla (ca. 130 km)

Nur eine kurze Fahrt bis nach Varnhem. Hier lohnt ein Besuch der Klosterruine von Varnhem. In der ehemaligen Zisterzienserkirche befinden sich Königsgräber aus dem 13. Jh. und das Grab des Birger Jarl, dem Begründer der Stadt Stockholm. Weiterfahrt nach Skara. Skara ist eine der wichtigsten Städte der schwedischen Geschichte. Das geistige Zentrum Västergötlands in christlicher Zeit entstand auf einem alten, heidnischen Thing- und Kultplatz. Mit dem Einzug der Mission und der Verlegung des ersten Bischofsitzes von Husaby hierhin, wurde Skara zu einer der wichtigsten Städte des „Svearikes“. Wahrzeichen der Stadt ist der mittelalterliche Dom. Danach gelangen Sie über Trollhättan, die auch als schwedisches Hollywood „Trollywood“ bezeichnet wird, nach Uddevalla an der schwedischen Westküste. Zimmerbezug und Übernachtung.

3. Tag | Uddevalla – Westküste – Göteborg – Lund (ca. 420 km)

Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Schärenwelt der Westküste mit ihren unzähligen Inseln. Romantische Fischerdörfer und einmalig schöne Landschaften säumen die Route des heutigen Tages. Lohnenswert ist ein Abstecher auf die Inseln Tjörn und Orust, die sich mit einer bunten Schärenwelt mit unzähligen Inseln, bunten Häuschen und alten Fischerbooten schmücken. Auf dem Weg nach Göteborg können Sie einen kurzen Abstecher zur Insel Marstrand machen. Eine kleine Personenfähre (Kosten ca. 5,-€) bringt Sie vom Festland zur Insel. Lohnenswert ist hier der Besuch der Festung Carlsten aus dem Jahr 1658, die über der Insel thront. Weiterfahrt in die zweitgrößte Stadt bis nach Göteborg. Schlendern Sie am Hafen entlang oder gehen Sie in den zahlreichen Geschäften bummeln. Schnuppern Sie die maritime Seeluft der Stadt und besuchen Sie eine ganz besondere Kirche im Zentrum, die „Feskekörka“ („Fischkirche“). Weiterreise südwärts bis nach Lund, wo Sie für zwei Nächte Ihre Unterkunft beziehen.

4. Tag | Unterwegs in der Region Lund

Heute bieten sich verschiedene Besichtigungsprogramme an. Schon ihr Übernachtungsort Lund ist ein Spaziergang wert. Auch als das „Heidelberg Schwedens“ bezeichnet, lockt der Ort Gäste mit seinem schönen Dom und der urigen Altstadt an. Außerdem lohnt sich ein Ausflug nach Malmö: Hier können Sie eine wunderbare Verschmelzung von Tradition und Moderne bestaunen. Die drittgrößte Stadt Schwedens, am Öresund gelegen, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Von hier aus können Sie auch über die imposante Öresundbrücke einen Abstecher in die dänische Hauptstadt Kopenhagen unternehmen. Nördlich von Helsingborg befindet sich die Kullenhalbinsel mit seinem schönen Leuchtturm. Ganz in der Nähe können Sie den Badeort Mölle besuchen – dort machte auch schon der deutsche Kaiser Urlaub. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Schloss Sofiero aus dem Jahre 1865, nördlich von Helsingborg. Übernachtung in Lund.

5. Tag | Lund – Växjö – Vimmerby – Linköping (ca. 410 km)

Frühzeitige Abreise. Auf direkter Route gelangen Sie heute nach Växjö in Småland und Hauptstadt des Glasreichs. Lohnenswert ist ein Besuch in der schönen Domkirche mit Glasaltar. In Vimmerby sind Sie dann in der Heimat von Astrid Lindgren angekommen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch im Museum Astrid Lindgrens Näs. Hier hat Sie gelebt und ihre zahlreichen Literaturverfassungen niedergeschrieben. Weiterreise bis nach Linköping, wo Sie in „Gamla Linköping“, das außerhalb des Stadtzentrums liegt, ein Freilichtmuseum besuchen können. Hier wird das Leben der Schweden von vor über 100 Jahren anschaulich präsentiert. Übernachtung in Linköping.

6. Tag | Linköping – Stockholm (ca. 200 km)

Auf direkter Route gelangen Sie heute über die Europastraße 4 in die schwedische Hauptstadt. Nicht umsonst trägt diese Metropole den Namen „beauty on water - Schönheit am Wasser“. Stockholm trägt viele weitere Namen, wie beispielsweise „Venedig des Nordens“ oder „Königin des Mälaren“. Der Innenstadtbereich erstreckt sich über 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind. In keiner anderen Hauptstadtmetropole kann man im Innenstadtbereich Lachse angeln. Erkunden Sie u.a. das Königliche Schloss, die Storkyrkan (Domkirche für Königliche Hochzeiten und Krönungen), Slussen (Schleusenanlage) die Oper, das Nationalmuseum, Teile von Södermalm, Riddarholmen und Skeppsholmen, Riddarholmskyrkan (hier ruhen seit Gustav II. fast alle schwedischen Könige), Sergelstorg und Hötorget, Centralen, Nybroplan, Stadhuse. Pünktlich um 12 Uhr erfolgt am Königlichen Schloss die Wachablösung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Lohnenswert ist das berühmte Vasa-Museum. Einst das größte Kriegsschiff der Welt, legte der Stolz der schwedischen Marine 1628 zu seiner Jungfernfahrt ab, um in den 30-Jährigen Krieg einzugreifen. Nach nur 500 Metern sank die „Vasa“, mit 500 Mann Besatzung und mit 64 Kanonen bestückt, bis sie im Jahre 1961 geborgen wurde. Nutzen Sie Ihre Freizeit in Stockholm für weitere Entdeckungen, z. B. im größten Freilichtmuseum Schwedens, dem „Skansen“, auch „Schweden in Klein“ genannt, in dem Sie mehr als 150 Gebäude aus den letzten 100 Jahren und verschiedene soziale Umgebungen Stockholms, einen Tierpark und diverse Restaurants in einem großen Park besuchen können. Machen Sie  einen Einkaufsbummel über die längste Einkaufsstraße Skandinaviens, die Drottninggatan, oder unternehmen Sie eine ein- oder zweistündige Stockholm-Besichtigung vom Wasser aus mit einem der Sightseeing Boote. Übernachtung in Stockholm.

7. Tag | Stockholm – Örebro (ca. 200 km)

Am Vormittag haben Sie noch Gelegenheit zum Besuch in Stockholm. Durch die herrliche Region Sörmlands, bekannt aus den Filmen der „Inga Lindström“, gelangen Sie anschließend an den Mälaren-See. Hier hatten zu Zeiten der früheren Herrscher die Adligen ihre Landsitze. In Mariefred, einem idyllischen Örtchen mit seinen alten Kopfsteinpflastergassen, befindet sich das weltberühmte Schloss Gripsholm. Hier befindet sich die größte Bildergalerie-Sammlung des Landes. Dieser Ort wurde von Kurt Tucholsky im gleichnamigen Roman verewigt. Seine letzte Ruhestätte hat er in der Nähe des Schlosses, auf dem Friedhof von Mariefred gefunden. Weiterreise in westlicher Richtung bis nach Örebro. Eindrucksvoll liegt das prunkvolle Schloss im Zentrum der Stadt. Lohnenswert ist ein kurzer Abstecher ins Freilichtmuseum „Wadköping“, das direkt im Zentrum liegt. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Holzhäuser und Höfe vermitteln Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen dieser Region vom 17. Jh. an. Werfen Sie einen Blick auf die nostalgischen Waren des alten Bonbonladens oder genießen Sie eine leckere Zimtschnecke in dem hübschen Café gegenüber. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang entlang des Flusses Svårtån, der durch Örebro hindurch fließt. Übernachtung in Örebro.

8. Tag | Rückreise

Fahrt zum Flughafen in Örebro oder Jönköping. Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Charterflug ab/bis Düsseldorf nach Jönköping oder Örebro inkl. Steuern und Gebühren, 20 kg Freigepäck, Snack und Softgetränke an Bord
  • Mietwagen der Kategorie z.B. VW Polo inklusive Steuern und Gebühren, unbegrenzte Kilometer, CDW-Versicherung
  • 7 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24 h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Rail- und Flyticket - Zug zum Flug: € 59,00


Mietwagen z.B. VW Golf / Woche: € 60,00


Mietwagen z.B. VW Passat Variant / Woche: € 175,00

 

 

 

Unterkünfte

Mittelklassehotels mit landestypischer Ausstattung, Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Skandinavisches Frühstücksbuffet.

Ihre gebuchten Hotels inkl. Anschrift entnehmen Sie bitte den beiliegenden Vouchern.

HINWEIS: Sofern Sie Ihre Ankunftszeit in den jeweiligen Hotels nach 18.00 Uhr planen, müssen Sie die Hotelrezeption entsprechend informieren!

Hinweise

Preise für Einzelzimmer, 3er- und 4er-Belegung auf Anfrage!

Termine & Preise

ab € 759,-
jetzt anmelden
druckenempfehlen