Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Schweden Arvidsjaur Jokkmokk Vidsel Hotel Storforsen
4 Tage, Flug inklusive, Transfer inklusive, Unterkunft inklusive, Themenreise, Gruppenreise, Besondere Reisen, Aufenthaltsreise, Frühbucheraktion, Winterträume

Reise zum Wintermarkt in Jokkmokk

Samische Kultur am Polarkreis

Termin wählen

vom 03.02. bis 06.02.23
pro Pers. ab € 1.448,-

Highlights

  • Direktflüge nach Schwedisch Lappland
  • Unterwegs in "Europas letzter Wildnis"
  • Heimat der Nordlichter
  • Besuch des traditionellen Wintermarkts in Jokkmokk
  • Hundeschlitten-Safari durch den Winterwald
  • gemütlicher Hüttenabend inklusive
  • Halbpension inklusive!
  • Europas größte Stromschnellen
  • Polarkreisüberquerung

Schwedisch Lappland ist die Heimat des Volkes der Sami und lockt mit herrlichen Winterlandschaften: zugefrorene Seen, eine fast vollständig in weiß gezuckerte Landschaft – und eine spürbar reine, klare Luft hoch oben auf dem Dach Europas. Sie werden Zeuge des größten Jahresereignisses der Sami, dem traditionellen Wintermarkt in Jokkmokk - ein einmaliges Winterfest, das seit über 400 Jahren gefeiert wird. Sami von der ganzen Nordkalotte, der nördlichsten Polkappe in Norwegen, Schweden und Finnland, kommen hier zusammen, um nach alten Bräuchen ihre Waren und Dienstleistungen zu zeigen. Freuen Sie sich außerdem auf „Europas letzte Wildnis“ und Spaß bei verschiedenen Aktivitäten im Schnee und auf dem Eis. Lassen Sie sich mit dem Hundeschlitten durch die weiße Stille ziehen und versuchen Sie eine kurze Fahrt auf dem Motorschlitten. Inmitten eines riesigen Nationalparks liegt das Hotel Storforsen, dem die in unmittelbarer Nachbarschaft rauschenden, größten zusammenhängenden Stromschnellen Europas seinen Namen geben. Hierhin kommt man immer wieder gerne zurück nach einer Fahrt mit einem der arktischen Transportmittel oder einer Wanderung durch den Schnee. Die Küche des Hotelrestaurants verwöhnt Sie mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region und die komfortable Einrichtung der Zimmer und des Hotels sorgt für einen unbeschwerten Aufenthalt.

Wintermarkt Jokkmokk
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi

Reiseverlauf

1. Tag, Freitag | Anreise nach Schwedisch Lappland

Sie fliegen von Ihrem gewählten Abflughafen per Charterflug nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. Nach Ankunft begrüßen wir Sie am Flughafen und im Reisebus geht es gemeinsam mit den anderen Teilnehmern zum Storforsen Hotel, am Fuße der gewaltigen Stromschnellen gelegen. Nach dem Check-in und Zimmerbezug laden wir Sie ein zu einem kleinem Spaziergang durch die zauberhaft verschneite Winterlandschaft bis zu den in Stufen angeordneten Aussichtsplattformen über den Stromschnellen. Der Weg ist wunderbar ausgeleuchtet und der Schnee funkelt nur so im Widerschein des Lichts, während die Wassermassen auch bei eisigster Kälte weiter unbeirrt ins Tal donnern. Nach diesem eindrucksvollen Auftakt im nordischen Winter haben Sie sich ein köstliches Abendessen im Hotel-Restaurant verdient. Lassen Sie anschließend den ersten Tag gemütlich an der Hotelbar ausklingen. Übernachtung im Hotel Storforsen.

Erleben Sie Schwedens wunderschöne Natur
Feiern Sie  Silvester am Polarkreis in Schweden
2. Tag, Samstag | Zum Wintermarkt nach Jokkmokk (inklusive)

Nach dem Frühstück starten Sie durch die Weiten Lapplands, vorbei an zugefrorenen Seen und Flüssen, durchqueren malerische Winterlandschaften und entdecken mit etwas Glück unterwegs schon kleine Rentierherden. Am nördlichen Polarkreis überschreiten Sie feierlich die magische Grenze und erfahren alles über die Sonnenwende auf der Nordhalbkugel. Hier sind Sie nur noch wenige Minuten vom kleinen Örtchen Jokkmokk entfernt, das als kulturelles Zentrum der Schwedischen Samen gilt. An diesem ersten Wochenende im Februar zeigt sich der Ort von seiner besten Seite: Der über 400-jährige Wintermarkt verwandelt die beschaulichen Straßen in ein buntes Treiben. Besucher und Einheimische mit moderner Winterkleidung und Sami mit ihren traditionellen Trachten aus allen Teilen des Samenlandes Sápmis bilden ein abwechslungsreiches Bild in den verschneiten Straßen. Neben den Waren, wie Felle, Fleisch und Handwerk, die die Händler auf dem Markt feilbieten, erwartet den Besucher ein schier unendliches Angebot an kulturellen Veranstaltungen, Ausstellungen und Vorträgen. Zur Stärkung finden sich verschiedene Imbiss-Stände, die unterschiedliche lokale Spezialitäten von Ren und Elch bieten. Souvas stellt durch seine geschmacksintensive Rauchnote einen ganz besonderen Rentierfleisch-Genuss dar und sollte unbedingt in Kombination mit Preiselbeeren, auf schwedisch "Lingon", probiert werden. Ein weiteres Highlight ist das Rentierrennen, das jährlich traditionell am Marktsamstag und unter großem Jubel auf dem gefrorenen See Talvatis stattfindet. Mit vielen neuen Eindrücken geht es am frühen Abend mit dem Bus zurück nach Storforsen zur Übernachtung. 

Wer etwas Action sucht kann die verschneite Winterlandschaft, in wärmende Thermokleidung gepackt, mit dem Schneemobil erkunden (optional zubuchbar). Am späten Nachmittag fahren wir zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel Storforsen.

© Carl-Johan Utsi
© Carl-Johan Utsi
Feiern Sie Silvester direkt am Polarkreis.
Wintermarkt in Jokkmokk, Fotograf Carl-Johan Utsi
3. Tag, Sonntag | Unsere kleine Huskyfarm

Heute verbringen wir den Tag auf einer Huskyfarm. In herrlich abgelegener und bezaubernder Umgebung haben sich Caisa und ihr Mann hier für sich und ihre rund 60 Hunde ein idyllisches Refugium geschaffen. Die gemütliche Kota, mit einem knisternden Lagerfeuer in der Mitte, bietet Schutz vor der Kälte und heiße Getränke. Draußen können es die freudig bellenden Siberian und Alaskan Huskies kaum erwarten, dass die Fahrt endlich losgeht. In zwei Gruppen aufgeteilt und mit isolierender Thermokleidung ausgerüstet genießen wir abwechselnd die Fahrt auf dem Huskyschlitten durch die weiße Winterwelt oder gehen mit unserem Guide auf eine kleine Schneeschuhwanderung. In der Pause zwischendurch stärken wir uns bei einem heißen Mittagessen in der Kota. Da nicht alle Huskies gleichzeitig unterwegs sein werden, besteht natürlich auch ausreichend Gelegenheit, die im Kennel verbliebenen Tiere zu streicheln und näher kennenzulernen. Jeweils 4 Personen teilen sich einen Schlitten. Abgerundet wird dieser großartige Tag im Schnee durch einen typisch schwedischen Hüttenabend auf einem Landgasthof ganz in der Nähe, wo uns die Gastgeber Helene und ihr Mann Torbjörn zum Abendessen erwarten. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel Storforsen und Übernachtung.

Huskysafari
Auch mit den Schlittenhunden kann man Schweden während der Reise erkunden.
4. Tag | Abschied von Schwedisch Lappland

Nach dem letzten Frühstück im Hotel erfolgt der Transfer zum Flughafen von Arvidsjaur. Sofern es die Abflugzeit erlaubt, haben Sie die Gelegenheit zum Besuch (Eintritt ca. 20,00 €, nicht inklusive) eines komplett aus Schnee und Eis gebautem Iglootel. Dieses wird jedes Jahr komplett neu konzipiert und errichtet. An der aus Eis gestalteten Bar, runden wir unser Wintererlebnis mit einem kleinen Cocktail aus Beerensaft ab. Auf dem weiteren Programm steht nun leider nur noch der Rückflug zum gewählten Heimatflughafen. Auf Wiedersehen im Winterparadies Schwedisch Lappland!

Inklusiv-Leistungen

  • Flugreise gemäß Buchung nach Arvidsjaur inklusive Steuern & Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Arvidsjaur
  • Transfers vor Ort im bequemen Reisebus
  • 3x Übernachtung im Hotel**** Storforsen
  • Standardzimmer mit Bad o. Dusche/WC, Telefon & TV
  • 3x skandinavisches Frühstücksbüffet
  • 2x Abendessen (Buffetessen) im Hotelrestaurant
  • 1x Abendessen (3-Gänge) im Landhaus Jössgården
  • Romantische Fackelwanderung zun den Stromschnellen und Begrüßungsgetränk (alkoholfrei) am Ankunftstag
  • Ausflug nach Jokkmokk mit Besuch des Wintermarktes und Polarkreis-Überquerung
  • Ausflug zur Huskyfarm inkl. Huskysafari (ca. 1,5 Std.), Mittagessen, Thermokleidung
  • Winterwanderung wahlweise mit oder ohne Schneeschuhe
  • Freie Benutzung der Hotelsauna
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Motorschlitten-Safari
Im Rahmen Ihres Besuchs in Jokkmokk haben Sie die Gelegenheit, eine Fahrt mit dem Schneemobil zu versuchen. Nach einer kurzen Einweisung unternehmen Sie gemeinsam mit einem Guide eine Tour in die verschneite Wildnis rund um Jokkmokk. Über zugefrorene Seengebiete und durch traumhafte Wälder fahrend durchkreuzen Sie die einmalige Winterlandschaft. 
Gültiger Führerschein erforderlich.
Dauer ca. 45 Minuten, inklusive Winter-Spezialkleidung
Preis 96,00 € pro Pers./2 Personen/Schlitten , 156,00 € pro Pers./1 Person/Schlitten

Hinweis Winterkleidung
Für Ihre Aktivitäten wie z.B. Motorschlitten- oder Hundeschlittenfahrten erhalten Sie kostenlos Thermo-Overall, Stiefel und Handschuhe.

Unterkünfte

Hotel**** Storforsen, Vidsel bei Älvsbyn
Die Hotelanlage liegt an einem der schönsten und imposantesten Plätze in Europa. Zauberhaft ist es, wenn die arktische Kälte die Wassertropfen in schimmernde Eiskristalle verwandelt. Storforsen sind die größten unregulierten Stromschnellen Europas. Auf einer Strecke von fünf Kilometern fällt der Fluss Piteälven 82 Meter ab. In unmittelbarer Nähe des einzigartigen Wasserfalls liegt das Hotel Storforsen ("große Stromschnellen"). Insgesamt verfügt das Hotel über 144 Zimmer mit komfortabler, landestypischer Ausstattung. Alle Zimmer verfügen über Bad oder DU/WC, Telefon und Sat-TV. Bei der Zimmerauswahl können Sie zwischen Standard-Zimmer (ca. 17qm) und Komfortzimmer (ca. 25 qm) auswählen. Die Komfortzimmer verfügen zusätzlich über eine Sitzgruppe und einen Balkon. Im Restaurant werden Ihnen landestypische Spezialitäten und auch internationale kulinarische Gerichte serviert. Entspannen Sie in der hoteleigenen Sauna mit Pool oder im Fitnessraum. Im Hotel finden Sie neben der Rezeption eine Hotellobby mit Sitzgruppen und offenem Kamin. Genießen Sie abends den Blick auf den beleuchteten Wasserfall!

Hotel Storforsen
Hotel Storforsen Restaurant© www.marcelkoeppe.se
Hotel Storforsen
Hotel Storforsen
Hotel Storforsen Restaurant© www.marcelkoeppe.se
Hotel Storforsen Restaurant© www.marcelkoeppe.se
Hotel Storforsen
Hotel Storforsen Lobby© www.marcelkoeppe.se
Hotel Storforsen Lobby© www.marcelkoeppe.se
Hotel Storforsen Komfort-Doppelzimmer
Hotel Storforsen
Hotel Storforsen Einzelzimmer

Hinweise

Anreiseinformationen
Die An- und Abreise erfolgt u.a. mit Flügen nach Arvidsjaur, die für nahezu alle namhaften Automobilhersteller und deren Zulieferer in den Wintermonaten durchfgeführt werden. Die Destination Schwedisch Lappland bietet optimale Bedingungen für Testung der Fahrzeuge und Materialbeschaffenheit. Mit diesen Flügen wird eine zuverlässige Transportleistung für die Mitarbeiter in den dortigen Testzentren sichergestellt. Zum Einsatz kommen moderne Flugzeuge. Die Flüge starten in der Regel bei der Hinreise am Freitag, je nach Abflughafen, morgens zwischen 08.30 Uhr und 10.30 Uhr und kehren am Montag, je nach Ankunftsflughafen, zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr zurück.

Nachstehende Fluggesellschaften bedienen die Verbindungen aus Deutschland nach Nordschweden:
Smartlynx = 6Y (FL)
Alba Star = AP (FL)
Enter Air = E4 (FL)
Smartwings = QS (FL)
Eurowings = EW
(FL) = Flycar Vermittlungsgesellschaft mbH

Änderungen vorbehalten!

Direktflüge ab/bis
Köln (EW 0 €), Hannover (FL +50 €), Frankfurt-Hahn (FL +50 €), Stuttgart (FL 0 €  / EW +30 €) und München (FL+50 €)
Flüge mit Umsteigeverbindungen aus Wien (+200 €) und Zürich (+200 €) via Stuttgart oder Köln auf Anfrage buchbar!

Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Hinweis zu Aktivitäten und Ausflügen
Die Einteilung der jeweiligen Aktivitäten erfolgt durch den Reiseleiter und die Partner vor Ort. Änderungen der Abläufe für Ausflüge und Aktivitäten vorbehalten.

Klima
Der Winter in Schwedisch Lappland beginnt bereits Ende Oktober/Anfang November und dauert meist bis zu fünf Monate an - mit Temperaturen, die zwischen Null und klirrenden minus 35 Graden variieren. Bei den Aktivitäten im Freien sorgen wir mit der entsprechenden Spezialkleidung (Thermo-Overall, Handschuhe und Stiefel) dafür, dass sich die Teilnehmer selbst bei den härtesten arktischen Bedingungen wohlfühlen. Die meisten Gäste sind immer wieder überrascht, dass sich minus 20 Grad gar nicht so kalt anfühlen wie erwartet. Das liegt hauptsächlich an der frischen und trockenen Luft.

Lichtverhältnisse
Lappland ist alles andere als dunkel. Denn obwohl sich die Sonne während der Wintermonate Dezember und Januar teilweise nur einige Stunden sehen lässt, so ist sie ab Februar schon wieder fleißig dabei, ihr Licht auf der Nordhalbkugel zu verteilen. Im Januar ist sie in der Region Älvsbyn, ca. 100 Kilometer südlich vom Polarkreis, nur wenige Stunden zu sehen (ca. 5-6 Stunden). Aber ab Ende Januar gewinnt das Tageslicht ca. 2-3 Minuten täglich und im März ist die Sonne schon recht lange zu sehen (10-13 Stunden). Die Dunkelheit ist aber auch die Zeit fantastischer Lichtphänomene. Der Schnee reflektiert das wenige Licht und in kalten, klaren Nächten besteht die Chance, das einmalige Polarlicht „Aurora Borealis“ zu sehen.

Termine & Preise

ab € 1.448,-
jetzt anmelden

Wissenswertes

Wintermarkt in Jokkmokk - Reisetermin 03.02.-06.02.2023
Für zahlreiche samische Händlerfamilien aus ganz Nordschweden ist der Markt der Höhepunkt des Jahres. Alljährlich ziehen die Besucher zum traditionellen Wintermarkt nach Jokkmokk. Seit über 400 Jahren wird im Winter gehandelt, gesungen und getanzt. Es können Rentierfleisch, Rentierherz, Kaffee-Käse u.v.m. gekostet werden. Die samischen Einwohner kommen mit ihren farbenfrohen Kleidern und bunten Mützen und singen den traditionellen Joik-Gesang. Auch das Handwerk hat hier eine besondere Bedeutung. Sie nennen es „Duodji“ und ist ein wichtiger Teil ihrer Kultur und Identität. Wenn am Nachmittag die Dunkelheit über Lappland hereinbricht, dann zeigt sich am Himmel oftmals das tanzende Nordlicht.

 

  

druckenempfehlen