Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Dänemark Kopenhagen
4 Tage, Flugreise, Städtereise, Besondere Reisen, Individualreise, Sommerreise

Hyggeliges Herbstwochenende in Kopenhagen

Eine gemütliche Kurzreise in Dänemarks Hauptstadt

Termin wählen

vom 01.10. bis 08.11.20
pro Pers. ab € 499,-

Highlights

  • Hygge - die dänische Gemütlichkeit erleben
  • Trendige Läden, hübsche Cafés, entspannter Lifestyle
  • Modernes Hotel am gut erreichbaren Südhafen
  • Smørrebrød in authentisch dänischem Restaurant
  • Quirliges Hafentreiben vor den bunten Häuserzeilen des Nyhavn
  • Metropole am Wasser: Bootsfahrt durch die Kanäle der Stadt

Kopenhagen ist schon mehrfach als „lebenswerteste Stadt der Welt" ausgezeichnet worden. Warum? Weil das Lebensgefühl der Menschen von Gelassenheit geprägt ist - "Hygge", das Wohlbefinden jedes Einzelnen steht hier im Vordergrund. Diese Entspanntheit überträgt sich auf jeden, der die Stadt besucht. Trotz Großstadtflair geht es hier emsig, aber nicht hektisch zu. Und es gibt so viele kleine Hideaways, gemütliche Cafés oder Läden zum Stöbern, die eine gemütliche, herzliche Atmosphäre ausstrahlen. Gerade im Herbst, wenn es früher dunkel wird, leuchten die Schaufenster der Stadt, die Kerzen auf den Tischen der Restaurants und die Wangen der Flaneure, wenn das erste Heißgetränk unter freiem Himmel serviert wird.
Desweiteren steht Kopenhagen für spannende Architektur, die die dänische Hauptstadt vielerorts prägt, die idyllischen Grünflächen, exzellente Fahrradwege (ein Rad zu mieten bietet sich an) und den sauberen Hafen – hier kann man sogar bedenkenlos baden. Die Stadt zeigt sich jung und gleichzeitig historisch. Und all das ist natürlich nicht nur für die Kopenhagener selbst da – sie teilen ihre internationale Metropole gerne mit Reisenden aus der ganzen Welt, sind freundlich, gesellig und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen.

Wachwechsel am Schloss in Kopenhagen © Liaurinko-fotolia.com
Shopping in Kopenhagen © www.visitdenmark.com/Henrik Stenberg
Meerjungfrau Kopenhagen
Kanalfahrt in Nyhavn © VisitDenmark/Niclas Jessen
Stroget in Kopenhagen © Frankix-fotolia.com
Tivoli am Abend© SeanPavonePhoto-fotolia.com
Ausflugsboot in Kopenhagen© Kessler Medien
Kongens Nytorv - Grösster Platz in der Innenstadt© ArTo-fotolia.com
Gebäck Kaffee in Dänemark© www.visitdenmark.com/Jorgen Schytte
Oper Kopenhagen
Schloss Rosenburg in Kopenhagen© pure.passion.photo-fotolia.com

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Kopenhagen

Fluganreise gemäß Buchung nach Kopenhagen und individueller Transfer zum Hotel. Nach dem Zimmerbezug (ab 15.00 Uhr) empfehlen wir ein kurze Bahnfahrt zum Hauptbahnhof und einen Spaziergang durch dessen Umgebung, das Trendviertel Vesterbro und das Schlachthausviertel "Kødbyen", um je nach Geschmack einen großen Kaffee oder ein erstes dänisches Bier zu trinken sowie einen Happen zu essen. Dann lassen Sie sich treiben auf der belebten Vesterbrogade Richtung Rathausplatz, wo Europas längste Einkaufsmeile Strøget beginnt, bis zum größten Platz der Stadt, dem Kongens Nytorv ("Königs Neumarkt") u.a. mit dem Königlichen Theater und dem Traditionskaufhaus "Magasin du Nord". Gleich um die Ecke liegt der Nyhavn, ein 400 m langes, schnurgerades Kanalbecken mit bunten Giebelhäusern. Die zahlreichen Lokale sind immer gut besetzt und auf beiden Seiten flanieren Einheimische und Touristen. Das ist das Kopenhagen, wie man es von Postkarten kennt. Und doch ist es so viel vielseitiger, wie Sie in den kommenden Tagen feststellen werden.

2. Tag | Kopenhagen sehen und schmecken

Nach dem Frühstück empfehlen wir eine Stadtrundfahrt (individuell vor Ort buchbar) durch die dänische Hauptstadt. Eine andere Möglichkeit, die Höhepunkte der königlichen Metropole zu entdecken, ist ein Spaziergang entlang der beeindruckenden  Schlösser Christiansborg, wo u.a. das dänische Parlament "Folketing" tagt, Charlottenborg, heute Sitz der Königlich Dänischen Kunstakademie, Rosenborg mit seinem königlichen Garten sowie das Gebäudeensemble Amalienborg, von dem eines der vier Palais die Stadtresidenz der dänischen Königin Margrethe II. ist, in einem anderen lebt die Familie von Kronprinz Frederik. Um 12 Uhr findet auf dem achteckigen Platz die Wachablösung der Leibgarde statt - ein wahrhaft königliches Erlebnis.
Danach sollten Sie nach Vesterbro spazieren, denn Mittagszeit ist Smørrebrød-Zeit und wir laden Sie im authentisch-dänischen Restaurant Fridas zu drei Varianten dieses typischen "Butterbrots" ein. Die Roggen- oder Weißbrotscheiben werden üppig mit Fisch, Fleisch, Käse, Pastete, Ei etc. belegt und liebevoll dekoriert.
Gestärkt starten Sie in den Nachmittag und haben z.B. die Möglichkeit ausgiebig zu bummeln. Das Stadtzentrum bietet auf und jenseits der Haupteinkaufsstraßen einen Mix aus internationalen Ketten, dänischen Traditionsmarken, Szeneboutiquen und stilvollen Dekorations- und Einrichtungsgeschäften, die dazu einladen Souveniers mit nach Hause zu nehmen und das "Hygge"-Gefühl hinüber in den Alltag zu Hause zu retten.
Lassen Sie den Abend bei einem guten Essen ausklingen und freuen Sie sich auf noch einen vollen Tag morgen in dieser vielseitigen Stadt. 

3. Tag | Kopenhagen zu Land und zu Wasser

Heute startet der Tag nach dem Frühstück mit einer großen Rundfahrt durch die idyllischen Kanäle der Stadt. Das Schiff legt am Nyhavn ab, durch sein Glasdach haben Sie einen guten Blick in alle Richtungen, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus zu erleben. Ein Live-Guide kommentiert, was Sie sehen (auf Dänisch und Englisch, ggf. Deutsch). Bei der Fahrt durch die Kanäle passieren Sie u.a. die Vor Frelsers-Kirche mit ihrem spiralförmigen Turm, die Dänische Nationalbibliothek, die Königlichen Stallungen, das Thorvaldsen Museum sowie die Holmens Kirke, wo Königin Margrethe II. Hochzeit feierte. Bei der Einfahrt in das große Becken des Innenhafens weitet sich der Blick. Die modernen Gebäude des Schauspielhauses und der Oper stehen hier Seite an Seite mit dem barocken Ensemble Amalienborgs und der Frederiks Kirke, alten Kasernen und Hallen, in denen sich heute Kunst- und Medieneinrichtungen befinden, dem Kastell aus dem 17. Jh., der 85 m hohen Müllverbrennungsanlage, auf der 2019 die Skipiste "CopenHill" eröffnet wurde, und von weitem winkt die kleine Meerjungfrau („Lille Havfrue“) - was für eine Mischung!
Voller neuer Eindrücke verlassen Sie nach einer Stunde das Schiff. Unser Tipp für einen eindrucksvollen Nachmittag: ein Besuch im Designmuseum Danmark, das im Stil des Rokoko gebaut ist. Erkunden Sie Objekte dänischer Künstler aus dem Industrie- und Textildesign sowie Kunstgewerbe. Für einen wilden, genussvollen Tagesabschluss bietet sich der weltberühmte Vergnügungspark Tivoli an. Bis Ende September ist hier noch Sommersaison, im Oktober wird "Halloween" gefeiert (Achtung, zwischen diesen Saisonzeiten ist der Park zeitweise geschlossen).
Oder mögen Sie es bunt, gemütlich und aufregend? Vom Nyhavn gehen Sie 15 Min. und sind inmitten einer anderen Welt, der Freistadt Christiania. Die alternative, im Grünen liegende Hippie-Gemeinde genießt eine Art autonomen Status. Hier wird u.a. mit eigener Währung bezahlt und es gibt eine eigene Post.
Nach einem Tag voller neuer Erinnerungen empfiehlt es sich den letzten Abend stilvoll ausklingen zu lassen und bei einem guten Essen die letzten Tage zu reflektieren.

4. Tag | Abreise aus Kopenhagen

Je nachdem haben Sie noch Zeit für letzte Besichtigungen. Hotel-Check-Out bis 12.00 Uhr, dann individueller Transfer zum Flughafen und Flugabreise laut Buchung.

Inklusiv-Leistungen

  • Flugreise gemäß Buchung mit renommierter Fluggesellschaft inkl. Steuern und Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • 3x Übernachtung im Hotel****Scandic Sydhavnen
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 3x dänisches Frühstücksbuffet
  • 1x Smørrebrød-Lunch im Restaurant Fridas
  • Große Bootsfahrt auf den Kopenhagener Kanälen
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

Das ****Scandic Hotel Sydhavnen liegt im gleichnamigen Stadtteil, der noch weniger bekannt ist, sich durch seinen Mix aus Hafenkulisse, Natur und moderner Architektur aber langsam zum Trendviertel entwickelt.
Das Hotel liegt 500 m vom Bahnhof Sydhavnen entfernt, von dort aus dauert die Fahrt zum Kopenhagener Hauptbahnhof nur 5 Min. Eine weitere Transportmöglichkeit in die City sind die sogenannten "Hafenbusse", die gelben Boote gehören zum öffentlichen Nahverkehr und können mit einem regulären Busticket genutzt werden.
Eine moderne, helle und großzügige Loungeatmosphäre bietet sich Ihnen beim Betreten des Gebäudes, in dem sich 391 Zimmer befinden. Mit Rezeption, Restaurant, Bar, Außenterasse, Fitnessraum, Sauna, kostenlosem WLAN etc. bietet das Hotel den perfekten Ausgangspunkt für ein verlängertes Wochenende.
Die Standard-Doppelzimmer sind sehr geräumig (19-26 qm), hell und funktional eingerichtet. Sie verfügen über ein Queen-Size- (160 cm) oder Twin-Betten (jeweils 90-105 cm), Bad mit WC sowie Dusche/Badewanne, Bügelbrett/-eisen, Schreibtisch, Sessel und Klimaanlage. 
 

Hinweise

Abflughafen in Deutschland nach Wunsch und Verfügbarkeit (ggf. mit Umstieg). Flüge ab Österreich, Schweiz etc. auf Anfrage möglich.

Der Transfer ab/bis Flughafen zum Hotel in Kopenhagen (Tipps siehe "Unterkünfte") sowie der öffentliche Nahverkehr in der Stadt sind nicht inkludiert.

Termine & Preise

ab € 499,-
jetzt anmelden
druckenempfehlen