Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Schweden Stockholm Linköping Malmö Göteborg Marstrand Växjö Bosjökloster Fjällbacka Eksjö
8 Tage, Charterflug inklusive, Mietwagen inklusive, Unterkunft inklusive, Individualreise, Rundreise

Schwedisches Sommermärchen

Südschweden ganz individuell entdecken

Termin wählen

vom 05.05. bis 29.09.22
pro Pers. ab € 829,-

Highlights

  • Flug, Mietwagen & Hotels inklusive!
  • Stockholm – Schönheit am Wasser
  • Göteborg – die heimliche Hauptstadt
  • Malmö – Highlight am Öresund
  • Växjö – Hauptstadt des Glasreiches
  • Zu Gast im Land der Inga Lindström
  • Zauberhafte Schwedische Westküste
  • Heimat von Astrid Lindgren
  • Historische Schlösser Läckö und Gripsholm
     

Diese Rundreise führt Sie auf malerischen Routen durch Südschweden. Darüber hinaus lernen Sie die drei größten Städte des Landes, Malmö, Göteborg und Stockholm, kennen, die mit beeindruckenden Bauwerken und urbaner Lässigkeit beeindrucken. Jede Stadt ist auf ihre Weise einzigartig und bietet einen angenehmen Mix aus Moderne und Tradition. Das sommerliche Treiben an der wildromantischen Westküste wird Sie begeistern. Nicht ohne Grund wird die Westküste auch Schwedens "Bästkuste" genannt. Sie reisen durch die Heimat von Pippi Langstrumpf mit ihren tiefgrünen Wäldern und herrlich in der Sonne glitzernden Seen. Schreiben Sie Ihr ganz persönliches "Sommermärchen" und erleben Sie die Wunderwelt der schwedischen Kultur- und Naturlandschaften. Välkomen til Sverige - Willkommen in Schweden!

Schwedische Westküste
 © Mickael Tannus

Reiseverlauf

1. Tag I Anreise nach Stockholm / Södertälje (ca. 70km)

Fluganreise nach Stockholm. Abholung Ihres Mietwagens und Fahrt auf direkter Route nach Södertälje. Je nach Ankunftszeit haben Sie Zeit für erste Erkundungen. Zimmerbezug und Übernachtung in Södertälje.

2. Tag I Södertälje – Uddevalla (ca. 410 km)

Heute ist ein langer Fahrtag und es gibt unterwegs viel zu sehen - es lohnt sich also, früh aufzustehen!
Die erste Tagesetappe führt nach Örebro. Mitten in der Stadt liegen das majestätische Vasa-Schloss und das Freilichtmuseum Wadköping. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Holzhäuser und Höfe vermitteln einen Eindruck vom Leben in dieser Region im 17. Jahrhundert.

Auf der Weiterfahrt empfehlen wir Ihnen einen Abstecher auf die idyllische Halbinsel Kallandsö, wo Sie das Schloss Läckö zu Streifzügen durch eine Märchenwelt einlädt. Das Schloss gehört zweifelsohne zu den schönsten Bauwerken des Landes. Im Schloss präsentiert sich die 700-jährige Geschichte des Landes und die erhaltenen Barocksäle sind einzigartig. Eine atemberaubende Aussicht über Schloss und Schärengarten bietet sich bei einer Wanderung über die Insel Kållandsö. Der Wanderweg schlängelt sich an den Ufern des Sees durch hügelige Landschaft hinaus auf den Inselvorsprung. Am Abend erreichen Sie Uddevalla an der schwedischen Westküste. Zimmerbezug und Übernachtung.

Das Rathaus in Örebro
Schloss Örebro
Schloss Läckö
3. Tag I Ausflug an die Schwedische Westküste

Erkunden Sie die malerische Schärenwelt mit ihren unzähligen Inseln. Romantische Fischerdörfer und einmalig schöne Landschaften säumen die Routen. Besuchen Sie Smögen, das beliebteste Fischerdorf Schwedens mit dem schönsten Holzpier der Welt. Hier kann man gut essen oder einkaufen und einen Inselausflug zum Naturschutzgebiet Hållö unternehmen, mit seinen wunderschön glatten Granitfelsen, die von Gletschern zu Kunstwerken gestaltet wurden. Suchen Sie sich ein hübsches Plätzchen zum Sonnenbaden und Schwimmen. 

Im weiter nördlich gelegenen, idyllischen Küstenort Fjällbacka hatte Ingrid Bergman ihren Sommersitz und Astrid Lindgren ließ hier Teile des Films „Ronja Räubertochter“ drehen. Mittlerweile ist Fjällbacka auch ein bedeutungsvoller Krimi-Schauplatz aus den spannenden Büchern und Verfilmungen von Camilla Läckberg. Krimi-Fans können sich einer der Läckberg-Themen-Touren anschließen. Diese knapp einstündigen Touren mit dem Guide Åsa führen Sie zu Fuß zu vielen Romanschauplätzen.

Der Hausberg Fjällbackas, der Vetteberg, thront majestätisch über dem Dorf. Wer sich die Mühe macht, nach oben zu wandern erhält von oben einen fantastischen Blick über den gesamten Archipel. Oder Sie schließen sich der Crew eines Fischerbootes an und gehen auf Hummer-Safari. Wunderschön ist es auch, den Archipel von Fjällbacka mit einem Kajak zu erkunden. Noch einmal Übernachtung in Uddevalla.

Schwedische Westküste
An der Westküste in Schweden
Blick auf Fjällbacka an der Schwedischen Westküste
An der Westküste in Schweden
An der Westküste in Schweden
An der Westküste in Schweden
Schwedische Westküste
4. Tag I Uddevalla - Malmö (352 km)

Ihre Weiterfahrt bringt Sie heute in den Süden des Landes. Unterwegs gibt es viel zu sehen, es lohnt sich wieder, zeitig aufzubrechen. Nördlich von Göteborg empfehlen wir, einen kurzen Abstecher auf die Insel Marstrand zu unternehmen. Eine kleine Personenfähre bringt Sie vom Festland auf die Insel. Lohnenswert ist der Aufstieg auf die Festung Carlsten aus dem Jahr 1658, die hoch über der Insel thront. Weiterfahrt in die zweitgrößte Stadt Göteborg. Schlendern Sie am Hafen entlang oder gehen Sie in den zahlreichen Geschäften bummeln. Besuchen Sie eine ganz besondere Kirche im Zentrum, die "Feskekörka", bevor Sie weiter nach Malmö fahren. Die drittgrößte Stadt Schwedens begeistert durch das Dicht an Dicht von Tradition und Moderne. Übernachtung in Malmö.

Die Insel Marstrand
Malmö
Göteborg
5. Tag I Malmö – Växjö (ca. 200 km)

Nehmen Sie sich heute Vormittag noch ein bisschen Zeit für Malmö, bevor Sie die Weiterfahrt antreten. Der kürzeste Weg führt Sie über die Straße 23, die Sie praktisch mitten durch den See Ringsjön führt. Die beste Lage in und am See hat hier das mittelalterliche Kloster Bosjö, mit einem parkähnlich angelegten Garten, interessanten Ausstellungen und einem Bootsverleih am See. Schließlich erreichen Sie Växjö in Småland, die Hauptstadt des Glasreichs. Lohnenswert ist ein Besuch in der schönen Domkirche mit Glasaltar. Übernachtung in Växjö.

Bosjökloster inmitten des Ringsjön Sees© Bosjökloster Slottsförvaltning AB
6. Tag I Växjö - Linköping (ca. 260 km)

Für den heutigen Tag empfehlen wir Ihnen zunächst die Fahrt in nördlicher Richtung bis nach Eksjö, eine der berühmten 3 Holzstädte Schwedens. Durch die Kopfsteinpflastergassen zu bummeln ist wie durch eine Postkarte zu spazieren. Dann erreichen Sie die Heimat der weltberühmten Schriftstellerin Astrid Lindgren. Im Hof Näs bei Vimmerby ist sie aufgewachsen und sammelte als Kind die Erfahrungen, die ihr späteres Werk prägten. Das Museum "Astrid Lindgrens Näs" ist dem Leben dieser bedeutenden Frau gewidmet, die weit mehr als "nur "Schriftstellerin war. Weiterfahrt nach Linköping. Die bereits seit dem Mittelalter bedeutende Bischofs- und Universitätsstadt bietet den Besuchern neben ihrer majestätischen Domkirche eine malerische Holzstadt, das etwas außerhalb gelegene "Gamla Linköping". Hier wurde ein Freilichtmuseum mit über 50 alten Häusern und Gebäuden aus der Umgebung von Linköping errichtet, die die verheerenden Stadtbrände überstanden haben. Sehr anschaulich erfahren Sie, wie die Bewohner vor 100-200 Jahren in der Region gelebt haben. Zimmerbezug und Übernachtung in Linköping.

Die Holzstadt Eksjö
Gärten in Växjö
Typisch Smaland© Andreas Nordström
7. Tag I Linköping - Stockholm

Auf direkter Route gelangen Sie heute über die Europastraße 4 in die schwedische Hauptstadt. Nicht umsonst trägt diese Metropole den Namen "Beauty on water", also Schönheit am Wasser. Der Innenstadtbereich erstreckt sich über 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind. Erkunden Sie u.a. das Königliche Schloss, die Storkyrkan (Domkirche für Königliche Hochzeiten und Krönungen), die Oper, das Nationalmuseum und vieles, vieles mehr. Pünktlich um 12 Uhr erfolgt am Königlichen Schloss die Wachablösung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Lohnenswert ist auch das berühmte Vasa-Museum. Nutzen Sie Ihre Freizeit in Stockholm für weitere Entdeckungen, z. B. im größten Freilichtmuseum Schwedens, dem "Skansen". Bei gutem Wetter lohnt sich eine Stockholm-Besichtigung vom Wasser aus oder ein kleiner Ausflug zu nahegelegenen Schäreninseln. Zimmerbezug und Übernachtung in Södertälje bei Stockholm.

Das Stockholmer Nobelmuseum.© www.stockholmsfoto.se
8. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen in Stockholm. Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug.

Inklusiv-Leistungen

  • Flug gemäß Buchung nach Stockholm inkl. Steuern & Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • Mietwagen der Kategorie VW Polo inklusive Steuern und Gebühren, Freikilometer, CDW-Versicherung
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h-Notruf-Service

Unterkünfte

1x Quality Park Hotel, Södertälje
2x Best Western Hotel Carlia, Uddevalla
1x Elite Plaza Hotel, Malmö
1x Quality Hotel Royal Corner, Växjö
1x Quality Hotel Ekoxen, Linköping
1x Quality Hotel Friends, Stockholm


(Änderungen vorbehalten!)

Hinweise

Anreiseinformation
Linienflüge mit Lufthansa Group ab/bis Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München nach Stockholm in der Economy Klasse! 

Mietwageninformation
Höherwertige Mietwagen, z.B. Kategorie VW Golf und VW Passat Variant buchbar!

Termine & Preise

ab € 829,-
jetzt anmelden

Wissenswertes

Wissenswertes über Göteborg

  • Durch Göteborg gleiten rund 260 Straßenbahnen, von denen viele nach bekannten Göteborgern benannt sind.
  • Jimi Hendrix war ein großer Fan vom Vergnügungspark Liseberg: Er gab vier Konzerte und kam insgesamt siebenmal, um die Achterbahnen zu erleben.
  • Im 19. Jahrhundert trieben so viele Engländer und Schotten in Göteborg Geschäfte, dass die Stadt den Spitznamen „Klein London“ erhielt.
  • Die zahlreichen Kanäle und Grachten wurden von Holländern angelegt. 
  • Vormerken: im Jahr 2021 feiert Göteborg seinen 400. Geburtstag, denn 1621 verlieh König Gustav II. Adolf Göteborg seine Stadtprivilegien.
  • Die Schweden sprechen Göteborg etwa "Jöteborje" aus.

Quelle: Visit Sweden

druckenempfehlen