Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Göteborg Jönköping Rättvik Stockholm Örebro Uddevalla Schweden
15 Tage, Charterflug inklusive, Mietwagen inklusive, Unterkunft inklusive, Individualreise, Sommerreise

Schwedische Traumwelten

Geruhsam die schwedische Vielfalt entdecken

Termin wählen

vom 05.08. bis 09.09.21
pro Pers. ab € 1.499,-

Highlights

  • Schweden individuell im eigenem Tempo erleben
  • Stockholm, Göteborg und Malmö
  • Schärenwelten an West- und Ostküste
  • Värmland - Heimat von Selma Lagerlöf
  • Dalarna das traditionelle Schweden
  • Småland - Heimat von Astrid Lindgren

Genießen Sie die Fahrt durch Landschaften, so schön wie im Traum - und zwar ganz real! Von Jönköping durchkreuzen Sie den Süden des Landes mit seinen grünen Wäldern und den wie hingetupften, roten Holzhäuschen. Sie cruisen durch die småländischen Seengebiete, entdecken die Insel Öland und genießen das bezaubernde Städtchen Lund, auch als das "Heidelberg Schwedens" bekannt. An der wildromantischen, schwedischen Westküste mit der Metropole Göteborg erwartet Sie ein Traum aus tausend und einer Insel und die beiden größten Seen des Landes beeindrucken nicht nur durch ihre gewaltigen Ausmaße. Am Siljansee haben Sie schließlich das Schweden der Postkartenidylle erreicht, hier werden die berühmten Dala-Holzpferdchen gefertigt, die es mittlerweile fast im gesamten Land zu kaufen gibt. Das so lebenswerte Stockholm mit seiner auf 14 Inseln verteilten Innenstadt und harmonischen Komposition aus Neu und Alt wird Sie begeistern. Vorbei am berühmten Schloss Gripsholm und durch das malerische "Land der Inga Lindström" gelangen Sie schließlich nach Linköping und dem Göta Kanal.

Götakanal
 © Anna Hållams/imagebank.sweden.se

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Jönköping

Fluganreise nach Stockholm oder Jönköping. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Jönköping zur ersten Übernachtung am Südufer des Vätternsees. Jönköping wird auch  „Stadt der Streichhölzer“ genannt, denn hier wurde das Sicherheitszündholz erfunden. Übernachtung in Jönköping.

Jönköping© Thomas Magnusson
Das Streichholzmuseum in Jönköping© Tina Stafren
2. Tag | Jönköping – Eksjö - Växjö (ca. 250 km)

Von Jönköping aus führt Ihre erste Etappe Richung Eksjö. Die Holzstadt lockt mit ihren über 600 Jahre alten Häusern und bietet den Besuchern einen typisch schwedischen Flair. Die nächste Station ist Vimmerby, Heimat von Astrid Lindgren. Hier ist sie aufgewachsen und hat ihre Bücher geschrieben. Lohnenswert ist ein Besuch in ihren Museum Näs. Weiterreise bis nach Växjö, der Hauptstadt des Glasreichs inmitten von Småland. Übernachtung in Växjö.

Typisch Smaland© Andreas Nordström
3. Tag | Ausflug Kalmar - Insel Öland

Unternehmen Sie einen Ausflug zur Insel Öland. Der Weg führt zunächst durch das "Glasreich" Schwedens. Vor allem in Kosta in der Gemeinde Lessebo gibt es viel zu sehen. Hier wurde im Jahre 1742 die erste Glashütte Smålands eröffnet. Im Kosta Boda Art Hotel lohnt ein Besuch in der Bar – sie ist ganz aus Glas. Und natürlich sollten Sie sich die Vorführungen der Glasbläser nicht entgehen lassen. Wenn Ihnen bisher noch kein Exemplar über den Weg gelaufen ist, können Sie außerdem einen Elchpark besuchen.
In Kalmar an der Ostküste sollten Sie dem Schloss einen Besuch abstatten, bevor Sie über die 6km lange Brücke "Ölandsbron" auf die Insel Öland weiter fahren. Öland ist die Sonneninsel Schwedens, auf der auch die Königsfamilie während der Sommermonate gerne verweilt. Ganze 75 Naturschutzgebiete gibt es auf der Insel mit hunderten Vogel- und Wildtierarten. Die allgegenwärtige Brise macht Öland zu einem Paradies für Wind- und Kitesurfer und wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, findet hier sowohl mittelalterliche Dörfer als auch Ruinen und Runensteine. Noch einmal Übernachtung in Växjö.

Das Öland Museum© Tina Stafrén/imagebank.sweden.se
Glasherstellung in Smaland© Jan Simonsson
Elchbegegnungen unterwegs© Jerker Andersson
Kalmar
Schloss Borgholm auf der Insel Öland
4. Tag | Växjö - Karlskrona - Lund (ca. 295 km)

Getreu dem Motto "Der Weg ist das Ziel" empfehlen wir auf der Weiterreise nach Lund einen Umweg über Karlskrona, welches Sie durch wunderbare Wälder und entlang unzähliger idyllischer Seen erreichen. Karlskrona, wunderschön am Blekinger Schärengarten gelegen, bezaubert durch seine reizvolle Lage an der Schärenküste und hat den größten Marktplatz in ganz Nordeuropa. Die rund 300 Jahre alten Militärgebäude wurden 1999 in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen. Weiterreise bis nach Lund, dem Heidelberg Schwedens mit seiner schönen Domkirche. Übernachtung in Lund. 

Der Hafen von Karlskrona© Per Pixel Petersson/imagebank.sweden.se
Landschaft in Småland
Lund
5. Tag | Freizeit in Lund oder Ausflug nach Malmö/Kopenhagen

Erkunden Sie die gemütliche Studentenstadt Lund und gönnen Sie sich eine Pause in einer der vielen Cafés und Eisdielen rund um den Marktplatz. Wagen Sie auch einen Blick in die Hinterhöfe, in denen sich viele, für die Region Skåne so typischen Fachwerkhäuser verstecken. Oder Sie besuchen Malmö, die drittgrößte Stadt Schwedens und eine der vielseitigsten Städte Skandinaviens.  Mit ihren romantischen Kopfsteinpflastergassen, trendigen Boutiquen, ausgezeichneten Restaurants mit einzigartigem Interieur und unzähligen Museen wird Malmö auch Sie begeistern. Die Dänische Hauptstadt Kopenhagen lässt sich mit der Überfahrt über die imposante Öresundbrücke erreichen. Übernachtung in Lund.

Die Skyline von Malmö© Werner Nystrand
Der Turning Torso in Malmö
Die Öresund Brücke© Janus Langhorn/imagebank.sweden.se
Wandbemalung in Malmö© Tina Axelsson
6. Tag | Lund - Göteborg - Uddevalla (ca. 350 km)

Starten Sie zeitig, denn heute ist ein etwas längerer Fahrttag und es gibt unterwegs viel zu sehen. An der Westküste bieten sich herrlich weiße Sandstrände und gemütliche, kleine Ortschaften für einen Zwischenstopp an. Besuchen Sie z.B. das historische Kaltbadehaus in Varberg. Schwedens zweitgrößte Stadt, Göteborg, ist der perfekte Ort für eine Mittagspause, denn die Stadt ist mittlerweilse als Eldorado für Feinschmecker bekannt. Bummeln Sie anschließend durch die Innenstadt mit ihren schönen maritimen Gebäuden. Auf der Weiterfahrt lohnt ein Abstecher auf die Insel Marstrand, die Sie mit einer kleinen Personenfähre erreichen. Majestätisch thront die Festung Carlsten über der Insel. Ihr Tagesziel ist Uddevalla an der schwedischen Westküste.

Das Kaltbadehaus in Varberg© Anna Hållams
Schwedische Westküste
Göteborg© Tina Stafrén/imagebank.sweden.se
Göteborg© Per Pixel Petersson/imagebank.sweden.se
7. Tag | Ausflug Schwedische Westküste

Heute ist Zeit für die malerische Schärenwelt der schwedischen Westküste mit ihren idyllischen Fischerdörfern. Südlich von Uddevalla können Sie die beiden Inseln Orust und Tjörn besuchen und nördlich von Uddevalla finden Sie die schönen Schärendörfer Fjällbacka und Grebbestad. In Fjällbacka wurden Teile des Films Ronja Räubertochter nach dem Roman von Astrid Lindgren gedreht. Auf dem kleinen Platz steht eine Büste von Ingrid Bergmann, die hier ihre Sommer verbrachte. Auch die schwedische Krimiautorin Camilla Läckberg hat hier ihre einige ihrer Meisterwerke niedergeschrieben.
Von Grebbestad aus kann man mit den Fischerbooten rausfahren, um Austern, Hummer oder Krabben zu fischen. Nur wenige Kilometer landeinwärts sind es von Grebbestad bis Tanumshede. Hier ist der Besuch des Vitlycke Museums mit den Felszeichnungen (UNESCO-Weltkulturerbe!) ein Muss. Übernachtung in Uddevalla.

Bohuslän
Felszeichnungen in Tanumshede© Emelie Asplund/imagebank.sweden.se
Schwedische Westküste
Die wunderbare Westküste© Per Pixel Petersson
8 Tag | Uddevalla - Karlstad (ca. 195 km)

Heute verlassen Sie die Westküsten-Region und gelangen entlang des Westufers des Vänernsees in die Region Värmland. In Håverud befindet sich ein landesweit berühmtes Aquädukt, an dem Landstraße, Schiene und Wasserstraße aufeinandertreffen. Im kleinen Städtchen Åmål gibt es ein hübsches Kunstmuseum zu besuchen, bevor Sie nach ca. einer weiteren Fahrstunde das liebenswerte Karlstad erreicht haben. Karlstad liegt am Nordufer des Vänernsees und bietet gute Gelegenheit zum Shoppen und Relaxen. Übernachtung in Karlstad.

Das Aquädukt in Håverud - hier treffen Schiene, Straße und Wasserweg aufeinander© Roger Borge
Per Kanu im Dalsland unterwegs© Roger/Imageband Sweden
Hafenidylle in Åmål
9. Tag | Karlstad - Borlänge (ca. 270 km)

Weiter nordwärts gelangen Sie heute bei Mårbacka in die Heimat der weltberühmten Schriftstellerin Selma Lagerlöf. Besuchen Sie ihren Hof mit schönem Museum. Als erste Frau erhielt sie den Nobelpreis für Literatur und ist in die Geschichte der berühmtesten Frauen Schwedens eingegangen. Sie durchqueren die schönen Landschaften Värmlands und gelangen weiter nördlich in die Region Dalarna, die vom schwedischen Botaniker Carl von Linne als das Schweden en miniature beschrieben wird. Übernachtung in Borlänge.

Schwedische Westküste
10. Tag | Unterwegs rund um den Siljansee

Ein schöner Ausflug und vom Guide Michelin mit 3 Sternen ausgezeichnet ist die Provinz bekannt für schwedische Tradition, ist vielseitig und hat eine wunderschöne Landschaft. In Tällberg scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und in Nusnäs können Sie den Schnitzern über die Schulter schauen, wenn sie die berühmten Dalarna-Pferdchen liebevoll aus Holz schnitzen. Am Nordufer des Siljansee können Sie in Mora das Museum des berühmten Malers Anders Zorn besuchen. Mora ist auch Ausgangsort des berühmten Wasa-Laufs. Übernachtung in Borlänge.

Dala-Pferde
11. Tag | Borlänge – Uppsala – Södertälje b. Stockholm (ca. 275 km)

Es geht wieder zurück in den Süden – nach Stockholm. Kurz vor Stockholm lohnt in der Studentenstadt Uppsala ein Blick in den gotischen Dom, die größte Kirche Skandinaviens. Den besten Blick auf die Domkirche haben Sie vom Schlosshügel aus. Die weitere Fahrt führt nach Sigtuna, die erste Stadt Schwedens, gegründet bereits im Jahr 980.  Die Stadt hat ihren historischen Charmes bis heute bewahrt. Einst war Sigtuna Bischofssitz und das geistliche Zentrum Schwedens, bevor im 12. Jh. Uppsala diese Rolle übernahm. In Sigtuna gibt es ein gutes Angebot an Geschäften, Restaurants und Cafés, die zum Verweilen und Genießen einladen. Übernachtung in der Region Stockholm.

Ruhe am Roslagen Archipel© Tina Axelsson
Der Dom von Uppsala© Samir Hadi/imagebank.sweden.se
Mit dem Hausboot in friedlicher Natur© Martin Edström/imagebank.sweden.se
12. Tag | Unterwegs in Stockholm

Dort, wo der Mälarsee in die Ostsee mündet, liegt die schwedische Hauptstadt Stockholm, die überall von Wasser umgeben ist und deren Stadtteile über etwa 60 Brücken verbunden sind. Erleben Sie die einzigartige Mischung aus schwedischer Tradition und trendiger, kosmopolitischer Atmosphäre. Entdecken Sie das umfangreiche Angebot an Sehenswürdigkeiten: Staunen Sie im Vasa-Museum über das stattliche Kriegsschiff Vasa oder genießen Sie die prachtvollen Säle des Stockholmer Stadthauses, in dem am 10. Dezember das jährliche Nobelfest stattfindet. Schlendern Sie in der Altstadt durch die malerischen engen Gassen im noch bestehenden mittelalterlichen Straßennetz oder besichtigen Sie im Königsschloss die Königlichen Repräsentations-Wohnungen, die Reichsinsignien in der Schatzkammer und die alten Trachten der Könige u.v.m. Erleben Sie eine der schönsten Städte der Welt!

13. Tag | Södertälje b. Stockholm - Linköping (ca. 235 km)

Durch die herrliche Region Sörmlands, bekannt aus den Filmen der „Inga Lindström“, gelangen Sie von Stockholm kommend an den Mälarsee. Hier hatten zu Zeiten der früheren Herrscher die Adligen ihre Landsitze. In Mariefred, einem idyllischen Örtchen mit seinen Kopfsteinpflaster-Gassen empfiehlt sich der Besuch des weltberühmten Schloss Gripsholm, das über die größte Bildergalerie-Sammlung des Landes verfügt. Dieser Ort wurde von Kurt Tucholsky im gleichnamigen Roman unsterblich verewigt. Seine letzte Ruhestätte hat er in der Nähe des Schlosses, auf dem Friedhof von Mariefred gefunden. Weiterreise nach Linköping zur Übernachtung.

Inga Lindström Reise: Begeben Sie sich auf die Spur des romantischen Schwedens
14. Tag | Unterwegs in der Region Linköping

Die Altstadt Gamla Linköping ist ein hübsches Freilichtmuseum, in dem sehr anschaulich gezeigt wird, wie in Schweden eine Kleinstadt vor mehr als hundert Jahren ausgesehen hat. In Berg am Roxensee können Sie den Göta Kanal bestauen, der auch als das "Blaue Band Schwedens" seinen Weltruf erlangt hat. Ganz in der Nähe davon befindet die schöne Klosteranlage von Vadstena. Hier hat die Hl. Birgitta ihre Spuren hinterlassen. Übernachtung in Linköping.

Gamla Linköping© © Gamla Linköping
Unterwegs im Land der Inga Lindström
Schweden ist im Sommer ein Erlebnis für sich.
15. Tag | Linköping - Jönköping/Stockholm - Rückreise (ca. 140/240 km)

Fahrt zum Flughafen. Rückgabe des Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Flug gemäß Buchung von Frankfurt nach Jönköping oder Stockholm, inkl. Steuern u. Gebühren, 20 kg Freigepäck und Bordservice
  • Mietwagen der Kategorie z.B. VW Polo ab/bis Flughafen inklusive Steuern und Gebühren, CDW-Versicherung, Freikilometer
  • 14x Übernachtung in ausgesuchten Hotel der guten Mittelklasse (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Aufpreis Mietwagen Kat. VW Golf zum Preis von EUR 149,00 pro Anmietung
Aufpreis Mietwagen Kat. VW Passat zum Preis von EUR 339,00 pro Anmietung

Unterkünfte

1x Best Western Hotel John Bauer, Jönköping
2x Elite oder Scandic Hotel, Växjö
2x Elite Hotel Ideon, Lund
2x Best Western Hotel Carlia, Uddevalla
1x Scandic Hotel, Karlstad
2x Quality Hotel Galaxen, Borlänge
2x Quality Park Hotel, Södertälje b. Stockholm
2x Qualtiy Hotel Ekoxen, Linköping

Hinweise

Sonderflüge mit LUFTHANSA Frankfurt-Jönköping (Flugzeiten - Änderungen vorbehalten!)

LH342 Frankfurt - Jönköping 13.50h -15.30h
LH343 Jönköping- Frankfurt 16.20h - 18.00h

Die Rückflüge am 02.09. und 09.09. erfolgen mit LUFTHANSA-Linienflug ab Stockholm nach Frankfurt!

Termine & Preise

ab € 1.499,-
jetzt anmelden

Wissenswertes

Wussten Sie schon?

  • Das Durchschnittsalter der Einwohner von Malmö beträgt gerade einmal 36 Jahre. Das macht Malmö zu einer der jüngsten Städte Schwedens
  • Der berühmte Turning Torso in Malmö war der erste "verdrehte" Wolkenkratzer der Welt. Die Drehung um die eigene Achse beträgt vom Boden bis zur Spitze ganze 90°
  • In Malmö befindet sich seit neuestem das "Disgusting Food Museum" mit einer Ausstellung über das ekelhafteste Essen der Welt
  • Die Hummer aus Westschweden gelten als die köstlichsten der Welt
  • Der Vänernsee ist Schwedens größter See und immerhin 10mal größer als der Bodensee
druckenempfehlen