Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Die Hurtigruten im Sonnenuntergang
Norwegen Tromsø Camp Tamok Honningsvåg Kirkenes Nordkap
11 Tage, Flug inklusive, Transfer inklusive, Unterkunft inklusive, Städtereise, Aktivreise, Aufenthaltsreise, Winterreise, Schiffsreise, Angebot-Startseite, Winterträume, Frühbucheraktion

Arktische Schätze Norwegens

Winterzauber, Nordlichter, Küstentraum

Termin wählen

vom 17.12. bis 14.03.23
pro Pers. ab € 3.398,-

Highlights

  • Direktflug ab/bis Düsseldorf nach Tromsø
  • Schiffspassage auf den Hurtigruten zum Nordkap und nach Kirkenes
  • Besuch auf einer Rentierfarm mit Schlittenfahrt
  • Huskysafari entspannt oder aktiv
  • Wintererlebnisse vor atemberaubender Kulisse
  • beste Nordlicht-Chancen
  • bezauberndes Snowhotel Kirkenes
  • Schneemobilsafari im nördlichsten Norden
  • magische Winteratmosphäre

andersweg.reisen proudly presents:
Die größte Stadt Nordnorwegens, beste Chancen auf Polarlichter, großartige Winteraktivitäten und die schönste Seereise der Welt! Und Sie mittendrin! Die nordnorwegische Stadt Tromsø genießt nicht umsonst einen exzellenten Ruf, wenn es um außergewöhnliche Winterziele geht. Eine hübsche kleine Stadt, norwegische Gemütlichkeit, hervorragende Infrastruktur, umringt von grandioser Berglandschaft und dabei gleichzeit direkt am Meer. Nur eine kurze Autofahrt von Tromsø entfernt findet man sich gleich mitten in der Wildnis wieder. Wo, wenn nicht hier, werden Winterträume wahr? Es erwarten Sie großartige Aktivitäten im Schnee und eine Schiffspassage über das Nordkap bis nach Kirkenes, letzter Hafen der Hurtigruten Seereise und ein bisschen am Ende der Welt. Das magische Erlebnis des fast lautlosen Dahingleitens entlang der im Winterschlaf erstarrten Küste kann man nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. In der magischen Schneelandschaft von Kirkenes wohnen Sie im bezaubernden Ambiente des Snowhotels und gehen auf Tour mit dem Schneemobil. Oder - wie wäre es hier mit einer Nacht im ewigen Eis? Sind die Sommermonate auch voller Licht, Farben und Leben, so ist es doch die Winterzeit mit ihrer magischen Stille, den sanften Pastelltönen des Tageslichts und den berauschenden Polarlichtern, welche die Seele berührt und nicht wieder loslässt. Kommen Sie und erleben Sie die Schönheiten Nordnorwegens!

Huskies in Kirkenes© Joern-Tomter/nordnorge.com
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© NevraArts
Eismeerkathedrale in Tromsö© Arthur-Arnesen/nordnorge.com
Snowhotel Kirkenes
© Lydia Vulliamy/Hurtigruten

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Tromsø

Die Reise in Ihr Wintermärchen beginnt mit dem Direktflug mit Eurowings ab Düsseldorf nach Tromsø. Transfer zu Ihrem Hotel in wunderbarer Lage am Hafen. Wenn es das Wetter zulässt, unternehmen Sie vielleicht am Abend noch einen kleinen Orientierungsspaziergang durch das beleuchtete Städtchen?  
3 x Übernachtung im Scandic Ishavshotel in Tromsø

Tromsö im Winter© Konrad Konieczny/nordnorge.com
Der Hafen von Tromsö© Bård Løken/nordnorge.com
Tanzende Nordlichter über Tromsö© Yngve Olsen/visitnorway.no
Stadtbummel in Tromsö© Gaute-Bruvik/nordnorge.com
2.Tag | Tromsø aus der Vogelperspektive

Nach dem Frühstück sind Sie zu einem Willkommens-Meeting im Haus unserer örtlichen Agentur in Tromsø eingeladen. Sie erhalten nützliche Informationen zu Ihrem gebuchten Programm, können Fragen stellen und sich Tipps für die Gestaltung Ihrer freien Tage geben lassen. Im Anschluss unternehmen Sie - zusammen mit anderen Gästen - eine Panoramafahrt mit der Fjellheisen Seilbahn auf den gegenüber der Stadt liegenden, 421m hohen Berg Storsteinen. Bei gutem Wetter öffnet sich ein beeindruckender Ausblick auf die kleine Insel von Tromsø, umgeben von imposanter, unberührter Bergwelt. Nur 4 Minuten dauert die lautlose Auffahrt. Wer mag kann, mit Schneeschuhen an den Füßen, weiter hoch bis auf den Gipfel wandern. Zurück in der Bergstation gibt es zur Stärkung ein heißes Getränk und köstliche Waffeln.
Der Rest des Tages ist ohne festes Programm, Sie können also selbst entscheiden, ob Sie noch ein bisschen hier oben bleiben oder mit dem Transferfahrzeug zurück in die Stadt fahren möchten.

Fjellheisen und Storsteinen
Blaue Stunde in Tromsö
Fjellheisen und Storsteinen
Blaue Stunde in Tromsö
3.Tag | Auf leisen Kufen durch die weiße Wildnis

Heute fahren Sie Ihren eigenen Husky-Schlitten! Der Hundeschlitten wird seit Jahrhunderten in der gesamten Arktis verwendet, hauptsächlich zu Reise- und Jagdzwecken. Jetzt ist es Ihre Chance, diese abenteuerliche Art des Reisens auszuprobieren. Da es zwei verschiedene Touren mit unterschiedlichem Streckenprofil gibt, überlassen wir Ihnen die Auswahl, abhängig davon, wie fit Sie sich fühlen. Eine der beiden Touren verläuft auf durchgehend flacher Strecke, wodurch das Handling des Schlittens gut zu leisten ist und keine besonderen Anforderungen stellt. Wer es etwas sportlicher angehen möchte, fühlt sich vermutlich von einer etwas längeren und anspruchsvolleren Huskytour durch die Bergwelt angesprochen. Bedingt durch das Streckenprofil müssen Sie den Hunden häufiger helfen, Steigungen zu überwinden und sie bei Abfahrten stärker bremsen. In jedem Fall bilden 2 Personen ein Team - bestehend aus Musher bzw. Schlittenführer und Passagier. Unterwegs können die Positionen gewechselt werden. 

Huskies beim Mittagsschlaf© Björn-Klauer/nordnorge.com
Huskies bei der Arbeit© Bård Løken/nordnorge.com
Huskies in der Dämmerung© Björn-Klauer/nordnorge.com
Huskyschlitten unterwegs© Bård Løken/nordnorge.com
Eingefrorene Birke© Espen-Mortensen-esmofoto.no/nordnorge.com
4.Tag | Samische Kultur und Abfahrt von Tromsø

Der Rentierschlitten ist die älteste Form der arktischen Transportmittel. Und er ist natürlich untrennbar verbunden mit den Ureinwohnern des Nordens, dem Volk der Sami. Am Vormittag besuchen Sie die Rentierfarm einer samischen Familie und erfahren, was es bedeutet, in und mit der rauhen, arktischen Natur zu leben. Bei Bedarf steht für Sie gut wärmende Thermogarderobe bereit, bevor Sie eine Ausfahrt mit dem Rentierschlitten starten. Genießen Sie die herrliche Natur rundherum, während die Schlitten in einer langen Reihe zusammengebunden, lautlos durch den Schnee gleiten. Jeweils 2 Personen teilen sich einen Schlitten. Fahrtzeit pro Weg ca. 30 Minuten. 
Die Schlittenfahrt endet am Camp und es ist Zeit für die Fütterung der Tiere. Nach einer kleinen Einweisung finden Sie sich inmitten einer Herde von rund 200 Tieren wieder, die meisten von ihnen sehr zutraulich und hungrig, und verteilen das begehrte Futter. Manche Tiere fressen sogar direkt aus Ihrer Hand. Damit Sie selbst dabei nicht hungrig bleiben, werden Sie anschließend in der beheizten Gamme mit einem Heißgetränk und Bithos, einem traditionellen samischen Gericht, versorgt. Ihr Guide erzählt von der Samischen Kultur und selbstverständlich können Sie alle Ihre Fragen stellen.

Rechtzeitig zur Abfahrt Ihres Schiffes sind Sie zurück in Tromsø. Vielleicht haben Sie an einem der Vorabende schon eines der Hurtigruten oder Havila Schiffe im Terminal anlegen sehen. Jetzt sind Sie an der Reihe! Es gibt kaum ein beeindruckenderes Wintererlebnis als eine Schiffsreise durch die arktischen Gewässer Nordnorwegens: das Panorama der im Licht der polaren Dämmerung glühenden Silhouetten der Berggipfel - die vereinzelt an der Küste stehenden, gemütlichen Häuschen - das Flackern des Nordlichts über Ihnen in der Stille der Nacht.

Machen Sie sich mit den Einrichtungen vertraut und richten Sie sich in Ihrer Kabine ein. Das Schiff legt pünktlich um 18:15 Uhr ab und Ihr Abschnitt auf der schönsten Seereise der Welt beginnt mit dem Abendessen im Bordrestaurant. Gleich zu Beginn passieren Sie die Lyngenalpen, die sich majestätisch aus dem Meer erheben. Während der Nacht brauchen Sie keine Sorge zu haben, eventuell das Nordlicht zu verpassen. Wenn Sie mögen, empfangen Sie die Hinweise dazu über Lautsprecher auch nachts in Ihrer Kabine. 

2x Übernachtung an Bord

Rentierfütterung© Ørjan Bertelsen/nordnorge.com
Rentierschlittenfahrt© Konrad Konieczny/nordnorge.com
Hurtigruten
Der Lyngenfjord im Winter© Jan Holthe/Hurtigruten
5.Tag | Auf hoher See rund um das Nordkap

Ein ganzer Tag auf dem Wasser. Genießen Sie den Komfort an Bord während herrliche, in weiß gekleidete Landschaften an Ihnen vorbeiziehen. Das Schiff umrundet das Nordkap, einen der nördlichsten Punkte des europäischen Kontinents. Wenn es die Wetterbedingungen erlauben, können Sie an Bord einen Ausflug zum Nordkapplateau hinzu buchen (gegen Aufpreis). Nach einem kurzen Zwischenstopp in Hammerfest erreicht Ihr Schiff Havøysund. An den Klippen brüten zur Nistzeit Millionen Vögel. Am Abend erreichen Sie Mehamn, den nördlichsten Anlaufhafen der Reise. Wenn Sie in den Monaten Februar und März anreisen, sehen Sie hier unter Umständen Tonnen von Kabeljau, der im Freien auf Holzgestellen – Hjell – getrocknet wird und größtenteils für den Export bestimmt ist. Dann geht es weiter in das Land der Sami. Sie übernachten noch einmal an Bord.

Hurtigruten im Winter© Hurtigruten
Havila Kystruten© Havila Voyages
Am Nordkap© Tori Hogan/Hurtigruten
Nordlichter über Tromsö© Jan Holthe/Hurtigruten
6.Tag | Ankunft in Kirkenes

Früh am Tag erreicht das Schiff Vadsø, bevor schließlich in Kirkenes angelegt wird. Dies ist der Wendepunkt des Schiffes für die Rückfahrt. Für Sie beginnt hier Ihr nächstes arktisches Abenteuer. Sie werden am Hafen abgeholt und zu Ihrem, herrlich in die Winterlandschaft eingebetteten Hotel gefahren. Besuchen Sie während Ihrer Zeit hier in Kirkenes unbedingt auch das kunstvoll gestalteten Snowhotel 365. Vielleicht gönnen Sie sich ja einen Drink an der Eisbar?

Das Snowhotel ist ein eigenes, kleines Wintermärchen. Verschneite Wanderpfade durch die stille Natur beginnen gleich vor der Haustür. Nebenan freuen sich die Huskies in ihrem Kennel über Ihren Besuch. Vielleicht wollen Sie ja noch einmal eine Ausfahrt mit dem Hundeschlitten unternehmen (optional)? Anders als in Tromsø werden die Schlitten hier von erfahrenen Mushern gelenkt und Sie dürfen entspannt sitzen bleiben. Ein weiterer Grund, warum es Reisende aus aller Welt nach Kirkenes zieht, sind die köstlichen Königskrabben. Gerne buchen wir für Sie eine KingCrab Safari, bei der Sie Ihren eigenen Fang auch probieren können. 

Vielleicht möchten Sie lieber Ihr Glück beim Eisangeln versuchen? Auch das ist hier möglich. Darüber hinaus stehen Schneeschuhe zum Ausleih bereit, und Sie können sich auch einfach so zu einer kleinen Wanderung auf den Weg machen.

Falls Sie gerne eine Nacht im ewigen Eis verbringen möchten, haben Sie hier die Gelegenheit dazu. Ewig, weil die ganz aus Schnee und Eis gestalteten Zimmer das ganze Jahr hindurch bestehen bleiben. Eine kurze Meldung genügt und wir reservieren für Sie eine Übernachtung im Eis-Zimmer (Optional - OHNE Aufpreis!).

2x Übernachtung in Kirkenes in einer Gamme Cabin (beheizt!)

Straßenschild in Kirkenes© Trym-Ivar-Bergsmo/nordnorge.com
Eisfischen in der Finnmark© Bjarne Riesto / www.riesto.no
© NevraArts
7.Tag | Mit dem Motorschlitten durch die Winterwelt

Sind Sie bereit für ein bisschen arktischen Fahrtwind um die Nase? Auf einem Motorschlitten? Dieses klassische und lebenswichtige Fahrzeug wurde von den Sami hier im Norden zunächst für die Rentierzucht genutzt und man erkannte bald seine Verwendung auch als Reise- und Transportmittel. Natürlich werden Sie zunächst in perfekt isolierende Thermogarderobe gepackt, bevor Sie eine kleine Einführung erhalten und dann in die magische Winterwunderlandschaft von Kirkenes starten. Das Schneemobil wird von zwei Personen geteilt - einem Fahrer, der das Schneemobil steuert, und einem Passagier, der hinter dem Fahrer sitzend die schöne Aussicht genießen kann. Sie können während der Tour jederzeit die Plätze wechseln und somit beides einmal ausprobieren! 
Startzeit 09:30 Uhr, Dauer 2 Stunden.

Kirkenes im Winter© Hurtigruten
8.Tag | Rückfahrt nach Tromsø

Gönnen Sie sich einen Vormittag in aller Ruhe, unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang oder erobern Sie die umliegenden Hügel mit Schneeschuhen, bevor Sie am Hotel abgeholt und wieder zurück zum Pier von Kirkenes gefahren werden. Um 12:30 Uhr erfolgt die Abfahrt auf der südgehenden Passage nach Tromsø. Auf Ihrer Rückfahrt sehen Sie alles, was Sie auf der Hinfahrt während der Nacht passiert haben, am Tage - und umgekehrt. Am Abend erreichen Sie den kleinen Hafen Båtsfjord, dann geht es weiter zum nächsten Stop in Berlevåg. In jedem Hafen können Sie dabei zusehen, wie Ladung von Bord geholt und neue Ware an Bord gebracht wird. Nach wie vor erfüllen die Schiffe ihren ursprünglichen Zweck - die Versorgung der Bevölkerung auch in den abgelegenen Regionen des Landes zu sichern. Vielleicht können Sie im Westen den Berg Tanahorn erkennen oder das Leuchtfeuer des Leuchtturms Kjølnes sehen, der sich auf einer Klippe über der Barentssee erhebt.

Wir wünschen Ihnen eine gute Nacht an Bord!

Kirkenes im Winter© Klaus-Peter Kappest/Hurtigruten
Schneeschuhwanderung© Bård Løken/nordnorge.com
Nordlicht über der MS Finnmarken© Michael Hunnekuhl/Hurtigruten
MS Richard With im Winter© Tamm/Hurtigruten
9.Tag | Küstenpanoramen im Winterglanz

Erster Hafen des Tages ist Honningsvåg. Dann erwartet Sie Hammerfest, das bereits 1798 gegründet wurde. Früher war dies Norwegens Polarhauptstadt und Ausgangspunkt für Jagdexpeditionen in die arktischen Gewässer. Hier ist auch die Meridiansäule zu sehen, die 1854 zum Gedenken an die internationalen Landvermessungen der Erde durch Friedrich Georg Struve errichtet wurde. Die Säule steht auf der Liste der Kulturdenkmäler der UNESCO. Die Fahrt geht weiter in Richtung Süden zum Øksfjord und schließlich weiter nach Tromsø. Sie verabschieden sich von Schiff und Besatzung und checken wieder in Ihrem Hotel am Hafen ein für die nächsten beiden Übernachtungen in Tromsø.

Havila Kystruten© Havila Voyages
Hurtigruten im Winter© Christine Dosch/Hurtigruten
MS Richard With in Honnigsvåg© Elisabeth Reeson/Hurtigruten
10.Tag | Zeit für Tromsø

Heute ist ausgiebig Zeit für Tromsø - ganz ohne Programm. Tromsø wird auch "Paris des Nordens" genannt und bietet ein reiches kulturelles Leben. Weitere Attraktionen wie Museen, die die Polar- und Lokalgeschichte darstellen, das Polar-Aquarium und verschiedene Kunstgalerien wollen von Ihnen entdeckt werden. Genießen Sie Ihren Tag in Tromsø und erkunden Sie die kleinen Gassen, den hübschen Kirchplatz und die liebevoll dekorierten Geschäfte. Wussten Sie, dass in Tromsø die nördlichste Brauerei der Welt zu finden ist? Für die Herstellung des Bieres wird reinstes Quellwasser, gewonnen aus den Lyngenalpen, verwendet. Insgesamt 60 verschiedene Produkte gibt es inzwischen - da reicht ein Abend vermutlich nicht aus. Tägliche Führungen werden angeboten. 

Die älteste Brauerei in Tromsö© Shigeru Ohki/nordnorge.com
Stadtbummel in Tromsö© Shigeru Ohki/nordnorge.com
Tromsö im Sonnenaufgang© Yngve-Olsen-Saebbe/nordnorge.com
11.Tag | Abschied aus der Arktis

Für die Rückfahrt zum Flughafen empfehlen wir Ihnen die Fahrt mit dem Airport Express. Die Abfahrtstelle ist gleich vor dem Scandic Ishavshotel und ein Aushang mit den Abfahrtszeiten befindet sich an der Hotelrezeption.

Inklusiv-Leistungen

  • Flugreise mit Eurowings ab/bis Düsseldorf nach Tromsø inklusive Steuern und Gebühren, 23 kg Freigepäck
  • Transfer Flughafen Tromsø - Hotel Tromsø - Flughafen
  • 5x Übernachtung im Scandic Ishavshotell Tromsø in der Kategorie Standardzimmer
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel in Tromsø
  • 2x Übernachtung im Snowhotel Kirkenes in der Kategorie Gamme Cabin
  • 2x Halbpension im SnowHotel Kirkenes 
  • Zimmer jeweils mit Bad oder Dusche/WC, Telefon & TV
  • Schiffspassage Tromsø - Kirkenes - Tromsø mit Hurtigruten oder Havila inkl. Übernachtung in einer Außenkabine (teilweise mit Sichtbehinderung)
  • Vollpension an Bord der Schiffe
  • Informationstreffen in Tromsø
  • Panoramafahrt mit der Fjellheisen-Seilbahn, Schneeschuhwanderung und Kaffeepause
  • gewählte Huskyschlittenfahrt "sportlich" oder "entspannt"
  • Sami-Kultur und Rentierschlittenfahrt
  • Abenteuer mit dem Schneemobil in Kirkenes
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

AKTIVITÄTEN in TROMSØ

Nachfolgende Aktivitäten können Sie zusätzlich zum bereits eingeplanten Programm für sich dazu buchen.

Lautlose Walbeobachtung (nur Dez-Jan)
Auf dieser Eco Cruise wird ein moderner Katamaran mit Hybridantrieb eingesetzt. Dieser ermöglicht es, sich den Walen ohne störende Motorengeräusche zu nähern und noch dichter an die Tiere heran zu kommen. Sobald die Wale erreicht sind, wird der Motor komplett abgeschaltet und Sie können die majestätischen Tiere in aller Ruhe bewundern. An Bord können Mahlzeiten und Getränke gekauft werden.
Startzeit: 08:00 Uhr täglich; Dauer: 7 Std.; min. 2, max 100 Pers.
Preis pro Person: 167,00€ (inkl. engl. Guide)

Lautlose Fjord- und Wildlife Cruise (nur Feb-Mar)
Das Hybrid Boot bietet die wunderbare Möglichkeit, sich der Tierwelt in den arktischen Gewässern ohne störende Motorengeräusche zu nähern. Sie kreuzen entlang der Küste von Kvaløya mit ihren Fischfarmen, kleinen Fischerdörfern und uralten Inselvölkern. Im Rahmen von Landgängen werden Sie all dies kennenlernen. Das Schiff verfügt außerdem über eine Unterwasser-Drohne, die faszinierende Bilder vom Treiben unter dem Schiffsrumpf liefert. An Bord können Mahlzeiten und Getränke gekauft werden.
Startzeit: 08:00 Uhr täglich; Dauer: 5,5 Std.; min. 2, max 100 Pers.
Preis pro Person: 137,00€ (inkl. engl. Guide)

Nordlicht-Safari zum Aurora Camp
Eine wunderbare Tour, bei der die Nordlicht Safari mit einem Besuch in einem Aurora-Camp kombiniert wird. Die Tour startet mit dem Bus von Tromsø aus. Das Ziel ist abhängig von den neuesten Polarlicht- und Wettervorhersagen. Die erfahrenen Guides finden den besten Fotostopp mit hervorragenden Bedingungen und einer malerischen Kulisse. Nach ca. zwei Stunden fahren Sie zu einem der exklusiven Aurora Camps (ab Mitte Februar wird die Reihenfolge gedreht). Diese verfügen jeweils über zwei komfortable Lavvus (Sami-Zelte). Die Entscheidung, welches Camp genutzt wird, wird so spät wie möglich entschieden, je nach Wetterlage. Über dem offenen Feuer werden Eintopf und Fisch oder Würstchen zubereitet und es werden heiße Getränke serviert.

Startzeit: 18:00 Uhr täglich; Dauer: 6-8 Std.; Mind 2, max 40 Pers
Preis pro Person: 157,00€ (inkl. 1 engl. Guide pro 20 Teilnehmer, Thermokleidung, Eintopfgericht und heiße Getränke, digitales Portrait-Foto, Stativ)


AKTIVITÄTEN in KIRKENES

KingCrab (Königskrabben) Safari in Kirkenes
Rote Königskrabben können bis zu 10 Kilo wiegen und ihre Beinspannweite beträgt bis zu 1,8 Meter. Sie sind nicht nur die größten, sondern auch die köstlichsten Königskrabben, die Sie irgendwo jemals probieren können. Die Küstengewässer, in denen die Königskrabben zu finden sind, sind im Winter zugefroren. Die Anfahrt zum bestmöglichen Fangplatz erfolgt daher im Anhänger eines Schneemobils - da geht der Spaß also schon los. Alle Hände werden benötigt, um die Körbe mit den Krabben aus der Tiefe hochzuziehen. Wenn Sie die köstlichen Fang verladen haben, geht die Fahrt zurück und Ihr Fang wird Ihnen in einem traditionellen, restaurierten Bootshaus am Fjord serviert. Hier können Sie sich nach Herzenslust satt essen.
Startzeit: 09:30 Uhr, 13:00 Uhr, 17:00 täglich; Dauer: 4 Std.
Preis pro Person: 239,00€ (inkl. engl. Guide, Thermokleidung, üppige Königskrabben-Mahlzeit)

Schneeschuhwanderung in Kirkenes
Gemeinsam mit einem ortskundigen Guide erobern Sie die Hüfellandschaft rund um das SnowHotel und wandern durch verschiedene Schneearten. Sie können Ihre eigene Kleidung tragen, wenn Sie gute Winter-/Tourenkleidung haben. Bei Bedarf werden Sie mit warmen und bequemer Wintergarberobe ausgerüstet.
Es geht am Fjord entlang und dann den schneebedeckten Hang hinauf, der aber nicht zu steil ist. Oben öffnet sich die herrliche Aussicht auf das Bergplateau von Sandnes und hinunter zum Langfjord, dem arktischen Fjord. Zurück am Hotel wird Ihnen ein klassischer norwegischer Tourensnack und ein heißer Saft aus einheimischen Beeren serviert.
Startzeit: 13:00 Uhr täglich; Dauer: 2 Std.
Preis pro Person: 119,00€ (inkl. engl. Guide, Thermokleidung, Schneeschuhe, heißes Getränk und Snack)

Eisfischen mit einem Experten (Kirkenes)
Mit Tausenden von Seen und dem Arktischen Meer vor der Haustür ist Kirkenes einer der besten Orte in Norwegen zum Eisfischen. Im Anhänger eines Schneemobils wird Sie Ihr Fischer und Guide hinaus auf das Fjordeis bringen, wo die besten Eisangelplätze zu finden sind. Angekommen am Angelplatz bohrt Ihr Angelführer ein Loch durch das dicke Eis, während Sie Ihre Angelausrüstung vorbereiten. Dann müssen Sie nur noch Ihre Schnur durch das Fjordeis versenken und auf den Biss warten. Im Fjord gibt es zahlreiche Fischarten, sogar Lachse können gefangen werden! Am häufigsten beißt der Kabeljau an – Norwegens Fisch Nr. 1 und gleich bedeutend für die heimische Wirtschaft wie Öl oder Wasserkraft. Im Anschluss bereitet Ihr Guide Ihren Fang für Sie zu.
Startzeit: 13:00 Uhr täglich; Dauer: 3 Std.
Preis pro Person: 209,00€ (inkl. engl. Guide, Thermokleidung, Ausrüstung)

Husky-Safari in Kirkenes (Musher Drive)
Erleben Sie das atemberaubende Winterwunderland rund um Kirkenes mit Husky-Power. Anders als in Tromsø üblich, werden Sie in Kirkenes von einem Dogmusher gefahren – Sie dürfen es sich also auf dem Schlitten gemütlich machen, jeweils 2 Personen pro Schlitten. Nach dem Einkleiden in Thermogarderobe treffen Sie die Huskies in ihrem Kennel und machen sich startklar. Die Tour ist ungefähr 10 km lang und führt über die Eisdecke des Fjordes und durch die faszinierende, arktische, leicht bewaldete, Wildnis. Unterwegs wird eine kleine Pause eingelegt, zum Verschnaufen für die Hunde und die eine oder andere Geschichte. 
Startzeit: 13:00 Uhr täglich; Dauer: 3 Std.
Preis pro Person: 239,00€ (inkl. engl. Guide, Thermokleidung, Ausrüstung)

Unterkünfte

Scandic Ishavshotell, Tromsø
Das Scandic Ishavshotel liegt nur 50 Meter vom Hurtigruten-Terminal und 4 Minuten vom Polarmuseum entfernt und bietet komfortable Zimmer mit Blick auf den Hafen von Tromsø. Zum Flughafen sind es rund 6 km. Nach Erkundung der Stadt oder einem großartigen Winterausflug kann man den Tag wunderbar im Restaurant Roast ausklingen lassen. Hier gibt es Speisen à-la-carte mit frischen Meeresfrüchten und Fleisch aus der Region – alles zubereitet in der offenen Küche. Am Morgen wird Ihnen ein Frühstücksbuffet angeboten, das zu den besten des Landes zählt und den 3. Platz im Twinings Best Hotel Breakfast-Wettbewerb gewonnen hat. Im Hotel gibt es kostenloses WLAN. Die Standard-Zimmer sind ca. 19-21 m² groß, bieten ein privates Bad mit Dusche/WC und sind mit 180cm King-Size Bett ausgestattet. Über die großen Fenster haben Sie einen schönen Ausblick auf den inneren Hafen.

Snowhotel 365 und Gamme Cabins, Kirkenes
Willkommen im Snowhotel Kirkenes, dem berühmten Eishotel Norwegens und definitiv das außergewöhnlichste Hotel in Kirkenes. Die Barents-Region ist eine faszinierende Gegend mit wenigen Menschen und viel Natur. Wunderschöne, raue und vielfältige arktische Landschaften mit Tundra, Bergen, dichten Pinienwäldern und buchstäblich Tausenden von Seen ziehen Sie in ihren Bann.

Die Gestaltung der 30 Quadratmeter großen Gamme Cabins ist inspiriert von den traditionellen Jagd- und Fischerhütten „gamme“, die Sie hier in der Wildnis von Norwegisch-Lappland (die samischen Gebiete der Arktis) vorfinden. Die Hütten bieten einen fantastischen Panorama-Ausblick auf den vereisten Fjord und die Natur. Die Hütten sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet und bieten Platz für bis zu 3 Erwachsene (mit einem  Zustellbett). Toilette und Dusche sind in der Hütte vorhanden. Das Frühstück und ein 3-Gang Abendessen sind im Preis inklusive.

Das nebenan liegende Snowhotel 365 ist das ganze Jahr hindurch geöffnet. Das Snowhotel Kirkenes ist viel mehr als ein Hotel aus Schnee oder Eis, es ist ein wunderbares, arktisches Abenteuer. Die Zimmer hier haben eine durchgehende Temperatur von -4 Grad. Sie haben die Wahl zwischen Doppel-, Dreibett- und Vierbett-Unterbrindung. In einen warmen und kuscheligen Schlafsack gebettet, übernachten Sie in einem Bett ganz aus Eis. Bei einer kurzen Einführung in die Verwendung des Schlafsacks lernen Sie, wie Sie sich in dieser märchenhaften und scheinbar unwirtlichen Umgebung warm halten. Am nächsten Morgen wird Ihnen im Restaurant ein köstliches Frühstück serviert. Dusche, Sauna und WC befinden sich im beheizten Hauptgebäude. Falls es Ihnen doch über Nacht zu kalt werden sollte, ist ein beheizter Loungebereich rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© chris@arctic-photography.com
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© NevraArts
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© info@arctic-photography.com
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© NevraArts
Die Gamme Cabins im Snowhotel Kirkenes© TOM L NILSEN
Hurtigruten - Beispiel Panoramasalon© Hurtigruten
Hurtigruten Kabinenbeispiel© Hurtigruten
Hurtigruten Kabinenbeispiel© Hurtigruten
Hurtigruten - an Bord© Trym Ivar Bergsmo/Hurtigruten
Snowhotel Kirkenes
© Lydia Vulliamy/Hurtigruten
© NevraArts

Hinweise

Anreiseinformationen - Direktflüge mit Eurowings
Düsseldorf - Tromsø 15:05 - 18:20 Uhr (EW9250)
Tromsø - Düsseldorf 11:35 - 14:55 Uhr (EW9251)

Fahrplan Tromsø - Kirkenes - Tromsø
Die Seepassage Tromsø-Kirkenes-Tromsø wird in unregelmäßiger Folge abwechselnd mit dem Schiffen der Hurtigruten oder Havila Kystruten gefahren. Bedingt dadaurch kommt es zu den folgenden, unterschiedlichen Kombinationen:

Reisetermin Hinfahrt mit  Rückfahrt mit 
17.12.2022 Havila Havila
07.01.2023 Hurtigruten Hurtigruten
14.01.2023 Hurtigruten Havila
21.01.2023 Havila Hurtigruten
28.01.2023 Hurtigruten Havila
04.02.2023 Havila Hurtigruten
11.02.2023 Havila * Havila *
18.02.2023 Havila Hurtigruten
25.02.2023 Hurtigruten Hurtigruten
04.03.2023 Havila Havila



              

 

 

 

 


 

 

* Abweichende Abfahrt an Tag 3/ zurück an Tag 5. Die Reihenfolge der übrigen Übernachtungen und Aktivitäten wird entsprechend angepasst.


Ein Blick auf die Landkarte zeigt, dass Sie sich in Tromsø in der nördlichsten Region Europas befinden. Tromsø liegt rund 350km nördlich des Polarkreises in der Arktis und somit näher am Nordpol als an Hamburg. Der Golfstrom sorgt für verhältnismäßig milde Temperaturen, so dass es hier häufig wärmer ist als im Schwedischen oder Finnischen Teil von Lappland. In der Arktis sind plötzliche Wetterwechsel mit eisigen Winden und starkem Schneefall keine Seltenheit und können kurzfristige Änderungen des Reiseprogramms erforderlich machen. 

Nordlichter oder Polarlichter sind ein Naturphänomen, ähnlich wie das Wetter ist deren Vorkommen und Sichtung daher nicht zu beeinflussen. Beste Chancen bestehen am Abend und in klarer Nacht zwischen 18:00 und 02:00 Uhr. Je weniger künstliches Licht im Spiel ist, umso spektakulärer ist das Erlebnis - bei den Nordlicht-Safaris mit dem Bus werden Sie dorthin gefahren, wo die besten Bedingungen gegeben sind.

Termine & Preise

ab € 3.398,-
jetzt anmelden


* Buchungsinformationen zur Anfragebuchung
Die Verfügbarkeit wird nach Buchungseingang für Sie verbindlich angefragt!

Wissenswertes

HURTIGRUTEN und HAVILA KYSTRUTEN
Hurtigruten
ist die weltweit bekannte, traditionsreiche Postschifflinie, die bereits seit fast 130 Jahren die Orte an der norwegischen Küste verbindet. Die Schiffe der Hurtigruten fahren dabei fast die gesamte Länge der Küste entlang. Die Route wird nicht umsonst häufig als „die schönste Seereise der Welt” bezeichnet.

Eine solche Reise ist mit einer herkömmlichen Kreuzfahrt kaum zu vergleichen und bietet eine der intensivsten Möglichkeiten, Land und Leute kennen zu lernen. Seit den ersten Tagen des Betriebes sind die Schiffe der Hurtigruten fester Bestandteil des norwegischen Küstenlebens und befördern einheimische Passagiere, Touristen und Fracht zwischen Städten und Inseln hin und her.

Die komplette Route führt in 12 Tagen von Bergen im Süden bis nach Kirkenes im hohen Norden und zurück. Sie bahnt sich ihren Weg durch Schären, vorbei an Inselgruppen und gelangt an Orte, die mit anderen Schiffen und Autos oft schwer oder gar nicht erreicht werden können. Fast täglich verlässt ein Schiff der Flotte den Hafen von Bergen und macht sich auf den Weg nordwärts.

Dabei gleiten die Schiffe entlang der Küste und ermöglichen immer wieder einen unverstellten Blick auf die atemberaubende und spektakuläre Natur Norwegens. Der Aufenthalt an Bord wird so zweifelsohne zu einer unglaublichen und unvergesslichen Erfahrung. Und erst recht einzigartig wird die Reise durch den jeweiligen Besuch der verschiedenen Hafenstädte und den angebotenen Landausflügen.

Neben der klassischen Hurtigruten wird die Strecke seit kurzem von einer zweiten Reederei bedient: Havila Voyages. Havila betreibt die gleichen Routen wie Hurtigruten, von Bergen nach Kirkenes und zurück. Das erste Schiff hatte seine Jungfernfahrt entlang der Küste im Jahr 2021. Die brandneuen Schiffe der Reederei sind mit modernster Technologie ausgestattet und werden rein mit Elektro- und LNG-Antrieb betrieben. Sie fahren sehr leise und ermöglichen somit ein intensives Gefühl der Harmonie mit der Natur.

 

    

druckenempfehlen