Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Schweden Göteborg Jönköping Rättvik Stockholm Örebro Uddevalla Fjällbacka Marstrand Oslo
15 Tage, Flug inklusive, Mietwagen inklusive, Individualreise

Das Herz Schwedens

Die authentische Vielfalt des Landes entdecken

Termin wählen

vom 02.06. bis 08.09.22
pro Pers. ab € 1.749,-

Highlights

  • Schweden individuell erleben
  • Flug und Mietwagen inklusive
  • Dalarna – das traditionelle Schweden
  • Stockholm und Göteborg
  • Vielseitige Landschaftserlebnisse
  • Schärenwelten an West- und Ostküste
  • Naturerlebnisse im Idre-Fjällgebiet
  • Schwedens Geschichte

Von der schwedischen Westküste aus erkunden Sie die Metropole Göteborg und tauchen in die Wunderwelt der Schären ein. Sie entdecken die beiden größten Seen des Landes und gelangen dann über Örebro in die Region Dalarna. Hier ist Schweden wohl am Schwedischsten. Hier werden die berühmten Dala-Holzpferdchen gefertigt. Hier lockt der in der Sonne glitzernde Siljansee mit seinen umgebenden Sommerwiesen. Immer weiter geht es anschließend in Richtung Norden bis nach Idre, dem Fjällgebiet an der norwegischen Grenze. Mit Ihrem PKW, bei Wanderungen oder mit dem Mountainbike können Sie die ursprüngliche Natur dieser Gegend erkunden. Danach geht es weiter in die schwedische Hauptstadt Stockholm, die nicht umsonst als eine der schönsten Städte Europas bekannt ist. Wir versprechen: Nach dieser Reise kennen Sie die Seele dieses wunderschönen Landes!

Schwedische Westküste
Altstadt Gamla Stan, Stortoget© adisa-fotolia.com
In Uppsala© Tanya - Fotolia.com
Riddarholmen, Stockholm© huxflux - Fotolia.com

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise an die Westküste

Fluganreise gemäß Buchung nach Göteborg. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Im Anschlus fahren Sie in nördlicher Richtung die Westküste entlang. Romantisch verstecken sich kleine Fischerdörfer zwischen Tausenden von Schären und klitzekleinen Inseln. Auf dem Weg nach Uddevalla sollten Sie der autofreien Insel Marstrand mit der Festung Carlsten einen Besuch abstatten. Am Abend Check-in ins Hotel in Uddevalla für die ersten drei Nächte. 

Jönköping© mirkowald-fotolia.com
Jönköping© Andrei Nekrassov - Fotolia.com
2. Tag | Unterwegs an der Westküste (ca. 160 km)

Heute wartet ein weiterer aufregender Tag in der Schärenwelt entlang der Westküste auf Sie. Erleben Sie hier auch das UNESCO-Weltkulturerbe Tanum mit seinen bronzezeitlichen Felsritzungen am Meer. Das wunderschöne und maritime Küstenstädtchen Fjällbacka ist die Heimat von Ingrid Bergmann und Camilla Läckberg. Fjällbacka bietet Ihnen ein tolles Panorama!

Sightseeing in Göteborg© Beatrice Törnros/Göteborg & Co
Kanal im historischen Stadtzentrum von Göteborg© Leonid Andronov-fotolia.com
3. Tag | Freizeit oder Ausflug nach Oslo (ca. 440 km)

Nehmen Sie sich heute einen Tag frei, um an der Westküste zu entspannen! Alternativ dazu bietet sich aber auch ein Ausflug in die norwegische Hauptstadt Oslo an. Denn diese erreichen Sie in nur ca. zweieinhalb Autostunden von Ihrem Standort aus. In Oslo entdecken Sie den Dom, das Parlament, das Nationaltheater, die moderne Oper, die wunderschöne alte Universität und vieles mehr – viel Spaß auf Ihrer Norwegen-Stippvisite!

Schwedische Westküste
4. Tag | Uddevalla – Karlstad – Idre (ca. 525 km)

Entlang des Vänernsee und der Sonnenstadt Karlstad gelangen Sie in die schwedischen Gebirgsregionen. Das Idre-Fjäll in Dalarna ist eines der wichtigsten Zentren für Wanderer. Am Abend erreichen Sie das Pernilla Wiberg Hotel. Die nächsten vier Nächte verbringen Sie hier.

Nationaltheater in Oslo© nanisimova - fotolia.de
Die Neue Oper in Oslo© Sergii Figurnyi-fotolia.com
Hafen und Rathaus in Oslo© A.Jedynak - Fotolia
5.-7. Tag | Erholung oder Aktivitäten

Während Ihres Aufenthalts genießen Sie die wunderbare Region des Idre-Fjällgebiets und können die vielfältige Möglichkeiten an Aktivitäten wie Rafting, Pferde-Ausritte, Tages-Wanderungen oder Mountain-Bike-Touren nutzen. Hier haben Sie allerhand Auswahl. Empfehlenswert sind besonders die schönen Ausflüge in der Umgebung, z.B zum Trollvägen. Eine magische Straße, wo das Auto bergauf zu rollen scheint und zu Schwedens höchstem Wasserfall führt, dem Njupeskär. Es bieten sich aber auch Wanderungen durch den Fulufjället-Nationalpark an. Eine Fjäll-Wanderung gehört definitiv zum schwedischen Sommer und zu dieser Reise dazu!

8. Tag | Idre – Mora (ca. 150 km)

Heute setzen Sie Ihre Weiterreise in die herrliche Provinz Dalarna und an den beliebten Siljansee fort. Genießen Sie die wunderbaren Ausblicke des weitläufigen Seegebietes und der schönen Landschaft, die hier in Dalarna von der traditionellen Bauernkultur geprägt ist. In Mora ist der Endpunkt des alljährlichen 90 Kilometer langen und landesweit bekannten Skirennens, dem "Wasalauf". Übenachtung am Siljansee.

9. Tag | Unterwegs rund um den Siljansee

Heute sollten Sie rund um den Siljansee fahren und seine spannende Umgebung erkunden. Dieser ist wegen seiner landschaftlichen Reize vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet. In Nusnäs können Sie die Produktionsstätte der weltberühmten Dala-Holzpferdchen besichtigen. Machen Sie einen Abstecher nach Falun! Hier befindet sich die Kupfergrube, die für das gesamte Land von größter Bedeutung war. Die Bergbaulandschaft der Stadt Falun ist von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Es sind auch Führungen unter und über Tage möglich (Eintritt nicht inklusive).

Nicht weit von Falun liegt in Sundborn der "Carl-Larsson-Gården“, das Haus des Malers Carl Larsson und seiner Frau Karin. Die liebevoll eingerichteten Räume sind noch im Originalzustand und faszinieren bis heute durch viele Kleinigkeiten und hübsche Raffinessen.

10. Tag | Siljansee – Uppsala – Stockholm (ca. 295 km)

Nach erlebnisreichen Tagen in Dalarna geht es nun Richtung Süden – nach Stockholm. Kurz vor Stockholm erreichen Sie Uppsala, die bedeutendste Universitätsstadt und ehemalige Hauptstadt des Landes. Als viertgrößte und eine der ältesten und historisch bedeutsamsten Städte des Landes beherbergt Uppsala Schwedens Nationalkathedrale. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie in der Region Stockholm.

11. Tag | Unterwegs in Stockholm

Heute erkunden Sie die schwedische Hauptstadt ganz im Westen des Landes. Nicht umsonst wird die Metropole auch „Beauty on water", also Schönheit am Wasser, genannt. Sie liegt auf 14 Inseln, die mit knapp 60 Brücken verbunden sind. Besuchen Sie in Stockholm das Königliche Schloss, die Altstadt, das Stadthaus oder die Museumsinsel Skansen. Unser Tipp: Gegen Mittag sollten Sie die Wachablösung am Schloss nicht verpassen. Am Nachmittag haben Sie dann die Gelegenheit für Erkundungen auf der Museumsinsel Djurgården.

Botanischer Garten in Uppsala© Tanya - Fotolia.com
Wikinger Kirche in Uppsala© Gary - Fotolia.com
12. Tag | Stockholm – Katrinelund (ca. 195 km)

Durch die herrliche Region Sörmlands, bekannt aus den Filmen der Inga Lindström, gelangen Sie zum idyllischen Örtchen Mariefred. Hier empfiehlt sich der Besuch des weltberühmten Schlosses Gripsholm (nicht inklusive). Dieser Ort wurde vom Starautor Kurt Tucholsky in seinem gleichnamigen Roman unsterblich verewigt. Seine letzte Ruhestätte hat Tucholsky auch in der Nähe des Schlosses, auf dem Friedhof von Mariefred, gefunden. Weiterreise nach Katrinelund nahe des kleinen Ortes Stora Mellösa zur Übernachtung. Von diesem herrlich gelegenen Hotel und seiner guten Küche werden Sie begeistert sein. Hier verbringen Sie ihre nächsten zwei Nächte.

13. Tag | Rund um Katrinelund

Nur eine halbe Stunde von ihrem Hotel entfernt liegt Örebro. Eindrucksvoll steht das prunkvolle Schloss im Zentrum der Stadt. Lohnenswert ist ein kurzer Abstecher ins historische Freilichtmuseum "Wadköping". Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Holzhäuser und Höfe vermitteln Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen dieser Region aus dem 17. Jahrhundert. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang entlang des Flusses Svårtån, der durch Örebro hindurch fließt.

14. Tag | Katrinelund – Göteborg (ca. 300 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie los in Richtung Göteborg. Unterwegs sollten Sie einen Stopp in Sjötorp einlegen. Hier können Sie den berühmten Göta-Kanal besichtigen, der hier in den großen Vänernsee mündet. Danach Weiterreise bis Göteborg. Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist bekannt für ihre entspannte und maritime Atmosphäre. Schlendern Sie am Hafen entlang oder bummeln Sie durch die zahlreichen Geschäfte der Prachtstraße Kungsportsavenyn. Göteborgs Zentrum ist durch Kanäle und Brücken geprägt. Im offenen Boot geht es auf der berühmten Paddan-Tour an den Sehenswürdigkeiten vorbei.

15. Tag | Rückreise

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen. Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Flug gemäß Buchung nach Göteborg inkl. Steuern & Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • Mietwagen der Kategorie VW Polo inkl. Steuern und Gebühren, Freikilometer, CDW-Versicherung
  • 14x Übernachtung in Jönköping und Stockholm in landestypischen Mittelklassehotels und in den anderen Regionen in speziell ausgesuchten, sehr schön gelegenen und komfortablen Landhotels mit guter Küche und Freizeitangeboten
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14x Frühstücksbuffet
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

3x Best Western Hotel Carlia, Uddevalla
4x Pernilla Wiberg Hotel, Idrefjäll
2x Mora Hotel & Spa, Mora
2x Quality Hotel Globe, Stockholm
2x Katrinelund Gästgiveri och Sjökrog, Stora Mellösa
1x Quality Hotel 33, Göteborg

Termine & Preise

ab € 1.749,-
jetzt anmelden

Wissenswertes

Das "Schweden-Rot kommt" aus Dalarna
Falun, die Hauptstadt Dalarnas, ist Heimat von etwas typisch Schwedischem. Denn: Die roten Häuser und Scheunen in Dalarna, und sicher mindestens die Hälfte aller anderen schwedischen Häuser, sind mit "falu-röd", auf Deutsch Falunrot, gestrichen. Und wenn Sie die Kupfermine und die umliegende Gegend in Falun besuchen, die zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten gehört, werden Sie feststellen, dass die Wände und Böden der Mine mit dem gleichen Rot bedeckt sind. Für die Kleinen gibt es einen Stollen extra für Kinder und für die ganze Familie ein gutes Restaurants und ein Café. Ein absolutes Muss auf dieser Reise!

druckenempfehlen