Buchung & Information
+49 (0) 221 - 1680 1420
Stockholms Altstadt Gamla Stan
Schweden Stockholm Linköping Göteborg Marstrand Växjö Jönköping
8 Tage, Flug inklusive, Mietwagen inklusive, Unterkunft inklusive, Rundreise

Malerisches Südschweden

Mietwagentour zum Kennenlernen

Termin wählen

vom 07.07. bis 18.08.22
pro Pers. ab € 699,-

Highlights

  • Pulsierendes Stockholm
  • Hafenstadt Göteborg
  • Växjö – Hauptstadt des Glasreiches
  • Historisches Schweden in "Gamla Linköping"
  • Im Land der Inga Lindström
  • Schwedische Westküste
  • Heimat von Astrid Lindgren
  • Malerisches Schloss Gripsholm

Kommen Sie und entdecken Sie auf dieser Mietwagenrundreise die idyllischen Landschaften Südschwedens. Erfreuen Sie ich an einer Kulisse wie aus dem Bilderbuch - mit roten Holzhäuschen, kristallklaren Seen, romantischen Schlössern und imposanten Burgen. Ihre Route führt Sie duch das beschauliche Småland, die Heimat Astrid Lindgrens, und an die wildromantische Westküste. Hier können Sie auf glatt geschliffenen Felsen klettern oder am feinen Sandstarnd entspannen.  Schweden hat mit Stockholm und Göteborg außerdem zwei der attraktivsten Städte Europas zu bieten. Dazu gibt es beschauliche, historische Holzstädtchen, die romantischer kaum sein könnten. Und Seen, so groß, dass man das gegenüberliegende Ufer nicht sehen kann. Välkomen til Sverige - Willkommen in Schweden!

Göteborger Schärengarten© weixx - stock.adobe.com

Reiseverlauf

1. Tag I Anreise nach Jönköping

Fluganreise von Frankfurt nach Jönköping. Abholung Ihres Mietwagens und kurze Fahrt in die Stadt. Jönköping ist am Südufer des Vätternsees gelegen. Hier können Sie am Hafen entlang spazieren oder das Zündholzmuseum besuchen. Ebenfalls empfehlenswert ist das John-Bauer-Museum. Der Maler John Bauer ist als Märchenkünstler, der die Sagenwelt des Nordens in Bilder umgesetzt hat, in die Geschichte des Landes eingegangen. Ein gemütlicher Spaziergang am Vätternstrand und den Pieranlagen der Stadt runden Ihre Stadterkundung ab. Übernachtung in Jönköping. 

Jönköping© mirkowald-fotolia.com
© Ulrike Heeß
Vätternsee im Abendlicht© franzeldr-fotolia.com
2. Tag I Jönköping – Gränna – Örebro (ca. 215 km)

Sie verlassen Jönköping in nördlicher Richtung. Als erstes sollten Sie einen Halt in Gränna einplanen. In der malerischen Kleinstadt am Vätternsee dürfen Sie den Zuckerstangenbäckern, welche die bekannten "Polkagrisar" herstellen, bei ihrer leckeren Arbeit zusehen. Nur wenige Kilometer hinter Gränna lohnt ein Stopp bei der Ruine des Brahehus – hier haben Sie einen tollen Blick auf den Vätternsee. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis Vadstena, direkt am östlichen Ufer des Vätternsees gelegen. Die idyllische Kleinstadt beherbergt neben dem Schloss Gustav Vasas die Klosterkirche Vadstena, die auf die "Heilige Birgitta" zurückgeht und seit dem Mittelalter als beliebter Wallfahrtsort viele Besucher in die Stadt lockt. Im Anschluss Weiterfahrt bis Örebro. Eindrucksvoll liegt das prunkvolle Schloss im Zentrum der Stadt. Ein Spaziergang entlang des Flusses Svårtån, der durch Örebro hindurch fließt, führt Sie bis ins Freilichtmuseum "Wadköping". Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Holzhäuser und Höfe vermitteln Ihnen einen Eindruck vom Leben der Menschen dieser Region vom 17. Jahrhundert an. Übernachtung in Örebro.

Schloss Örebro© Ulrike Heeß
3. Tag I Örebro – Stockholm (ca. 200 km)

Den Tag früh zu beginnen lohnt, denn es gibt viel zu sehen und erleben. Ihr Weg führt Sie durch die Region Sörmland, bekannt aus den Filmen der "Inga Lindström". Kurz vor Stockholm sollten Sie sich Zeit nehmen für Mariefred. Das idyllische Örtchen mit seinen alten Kopfsteinpflastergassen beherbergt das weltberühmte Schloss Gripsholm. Hier befindet sich die größte Bildergalerie-Sammlung des Landes. Schloss Gripsholm wurde von Kurt Tucholsky im gleichnamigen Roman verewigt. Seine letzte Ruhestätte hat er in der Nähe des Schlosses auf dem Friedhof von Mariefred gefunden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die "Beauty on Water" Stockholm, eine wahrhaftige Schönheit am Wasser. Erkunden Sie das Königliche Schloss, die Storkyrkan (Domkirche für Königliche Hochzeiten und Krönungen) und die malerische Altstadt Gamla Stan. Auch die Museumsinsel Djurgården mit dem Freilichtmuseum Skansen, dem berühmten Vasamuseum oder dem Abba-Museum lohnen den Besuch. Bei gutem Wetter empfehlen wir eine Stockholm-Besichtigung vom Wasser aus oder einen kleinen Ausflug zu den nahe gelegenen Schäreninseln. Übernachtung in Stockholm.

Stockholm© Scanrail - stock.adobe.com
4. Tag I Stockholm – Linköping (ca. 200 km)

Nutzen Sie den Vormittag für weitere Erkundungen in der schwedischen Hauptstadt. Gegen Mittag sollten Sie sich auf den Weg in Richtung Linköping machen. Ein schöner Zwischenstopp ist das malerische Örtchen Trosa. Hier wurden zahlreiche Aufnahmen für die Filme nach den Romanvorlagen der beliebten Autorin Inga Lindström gemacht, weil der Ort so idyllisch ist und eine typisch schwedische Kulisse liefert. Weiterfahrt nach Linköping. Die bereits seit dem Mittelalter bedeutende Bischofs- und Universitätsstadt bietet den Besuchern neben ihrer majestätischen Domkirche eine hübsche Holzstadt, das etwas außerhalb gelegene Gamla Linköping. Aus über 50 alten Häusern und Gebäuden aus der Umgebung von Linköping, die die verheerenden Stadtbrände überstanden haben, wurde hier ein Freilichtmuseum errichtet. Man bekommt einen guten Eindruck davon, wie die Bewohner vor 100-200 Jahren in der Region lebten. Und noch ein Tipp: Eine kurze Fahrt außerhalb von Linköping, im Örtchen Berg, können Sie das berühmteste Schleusenwerk des Göta-Kanals besichtigen, das im 19. Jahrhundert als technisches Wunderwerk galt. Mehrere Schleusenkammern, darunter eine siebenstufige Schleusentreppe, liegen hier direkt hintereinander und überbrücken einen Höhenunterschied von 18 Meter zwischen dem Kanal und dem Roxensee. Übernachtung in Linköping.

Auf den Spuren von Inga Lindström in Trosa - Drehort vieler Filme© Trosa Kommun
5. Tag I Linköping – Växjö (ca. 225 km)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der beliebtesten Kinderbuchautorin Schwedens: Astrid Lindgren. Sie erreichen die liebliche Region Småland, die Astrid Lindgren zu ihren wunderbaren Geschichten inspiriert hat. In Katthult befindet sich der Hof, auf dem eine ihrer berühmtesten Figuren, Michel aus Lönneberga, seine lustigen Streiche ausgeheckt hat. Vorbei an Mariannelund geht es nach Vimmerby, wo das Geburtshaus von Astrid Lindgren steht. Das sehenswerte Museum und die schöne Gartenanlage sind einen Besuch wert. In Kosta, kurz vor Växjö haben Sie die Gelegenheit zum Besuch im Elchpark Grönåsen. Hier können Sie mit dem König der Wälder auf Tuchfühlung gehen. Danach erreichen Sie die Hauptstadt des schwedische Glasreiches, Växjö. Besuchen Sie hier den Dom mit seinem eindrucksvollen Glasaltar.  Übernachtung in Växjö.

© Anna Hållams/imagebank.sweden.se
© Jerker Andersson/imagebank.sweden.se
6. Tag I Växjö – Westküste (ca. 280 km)

Sie fahren heute nach Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens. Auf dem Weg dorthin lohnt ein kleiner Umweg an die Küste südlich von Göteborg. Hier, in der Region Halland, finden Sie herrliche Strände und charmante Städtchen. Der Ort Varberg mit seinem langen Sandstrand ist ein beliebtes Sommerziel. Über dem Hafen thront außerdem die Festung Varberg, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen. In Göteborg angekommen erleben Sie eine Hafenstadt mit Geschichte, Geschmack und entspanntem Flair. Schlendern Sie am Hafen entlang oder bummeln Sie durch die zahlreichen Geschäfte der Prachtstraße Kungsportsavenyn. Göteborgs Zentrum ist durch Kanäle und Brücken geprägt. Im offenen Boot (vor Ort buchbar) geht es auf der berühmten Paddan-Tour an den Sehenswürdigkeiten vorbei. Ein toller Blick auf die Stadt bietet sich vom sogenannten "Lippenstift", dem markanten, weiß-roten Turmhaus am Hafen. Runden Sie Ihren Besuch mit einem Besuch im Stadtteil Haga ab und gönnen Sie sich eine leckere Zimtschnecke in einem der vielen Cafés Hagas. Für die beiden letzen Übernachtungen fahren Sie nach Alingsås am schönen Mjörn See. Übernachtung im Grand Hotel Alingsås. 

Sightseeing in Göteborg© Beatrice Törnros/Göteborg & Co
Blick auf Göteborg© Per Pixel Petersson/imagebank.sweden.se
7. Tag I Ausflug in die Inselwelt der Westküste

Erkunden Sie heute die herrliche Inselwelt der schwedischen Westküste. Nicht weit von Göteborg entfernt erreichen Sie die autofreie Insel Marstrand mit einer kurzen Fährüberfahrt vom Festland aus. Die Festung Carlsten thront über der Insel und hübsche Strandabschnitte und Buchten laden bei passendem Wetter zum Baden ein. Verweilen Sie in einem der schönen Cafés direkt am Wasser und genießen Sie die entspannte, maritime Atmosphäre. An der Uferpromenade locken Restaurants mit fangfrischem Fisch oder Meeresfrüchten. Rund um die Insel gibt es zudem einen schönen Wanderweg. Auch die nördlich gelegene Insel Tjörn bietet  idyllischen Westküstenzauber. Im beschaulichen Fischerdorf Skärhamn können Kunstinteressierte das nordische Aquarellmuseum besichtigen. Ein Insider-Tipp ist der Besuch auf der kleinen Insel Klädesholmen, die man über eine kurze Brücke erreicht. Von der Kirche aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Inselpanorama. Noch einmal Übernachtung in Alingsås.

© Per Pixel Petersson/imagebank.sweden.se
8. Tag I Rückreise (ca. 125 km)

Sie haben noch fast den ganzen Tag Zeit für Ihre Fahrt zurück zum Flughafen von Jönköping. Nutzen Sie die Zeit, um sich noch ein wenig in Alingsås umzuschauen. Im westlichen Teil des Zentrums liegt der Schlosspark Nolhaga – eine Oase mit üppigem Grün, schönen Skulpturen und perfekten Picknickflächen. Mitten im Park thront das Schloss Nolhaga, das 1880 im italienischen Renaissance-Stil erbaut wurde. Oder Sie beenden Ihre Reise mit einer traditionellen Fika – einer schwedischen Kaffeepause – für die Alingsås berühmt ist. Dann heißt es, sich vom inzwischen lieb gewonnenen Schweden zu verabschieden. Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Inklusiv-Leistungen

  • Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Jönköping inkl. Steuern & Gebühren, 20 kg Freigepäck
  • Mietwagen der Kategorie Seat Ibiza (o.ä.) inklusive Steuern und Gebühren, Freikilometer, CDW-Versicherung
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h-Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Aufpreis Mietwagen Kat. VW Golf 100,00 € pro Anmietung
Aufpreis Mietwagen Kat. VW Passat 220,00 € pro Anmietung

Unterkünfte

1x Elite Stora Hotel, Jönköping
1x City Hotel Örebro, Örebro 
1x Quality Hotel Friends, Stockholm
1x Quality Hotel Ekoxen, Linköping
1x Quality Hotel Royal Corner, Växjö
2x Grand Hotel, Alingsås

(Änderungen vorbehalten!)

Quality Hotel Friends in Solna (bei Stockholm)© Lindman Photography AB
Maria Bangata 4A
118 63  STOCKHOLM
+46 8 343580
info@lindmanphotography.com
Quality Hotel Friends in Solna (bei Stockholm)
Quality Hotel Friends in Solna (bei Stockholm)
Quality Hotel Ekoxen in Linköping
Quality Hotel Ekoxen in Linköping
Quality Hotel Ekoxen in Linköping
Elite Stora Hotel in Jönköping
Elite Stora Hotel in Jönköping
Elite Stora Hotel in Jönköping
Elite Hotel Ideon in Lund
Elite Hotel Ideon in Lund
Elite Hotel Ideon in Lund
Grand Hotel Alingsas
Grand Hotel Alingsas
Grand Hotel Alingsas

Hinweise

Für diese Reise bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis 30 Tage vor Abflug kostenlos zu stornieren!

Anreiseinformationen:

Charterflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Jönköping.
voraussichtliche Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):
LH 342 Frankfurt - Jönköping 15.55 – 17.45 Uhr
LH 343 Jönköping - Frankfurt 18.20 – 20.10 Uhr

innerdeutsche Anschlussflüge und Verbindungen ab/bis Wien und Zürich sind auf Anfrage zusätzlich buchbar.

Bei Abreise am 11.08.2022 erfolgt der Rückflug am 18.08.2022 von Göteborg mit Lufthansa Linienflug.

Termine & Preise

ab € 699,-
jetzt anmelden

Wissenswertes

Wissenswertes über Göteborg

  • Durch Göteborg gleiten rund 260 Straßenbahnen, von denen viele nach bekannten Göteborgern benannt sind.
  • Jimi Hendrix war ein großer Fan vom Vergnügungspark Liseberg: Er gab vier Konzerte und kam insgesamt siebenmal, um die Achterbahnen zu erleben.
  • Im 19. Jahrhundert trieben so viele Engländer und Schotten in Göteborg Geschäfte, dass die Stadt den Spitznamen "Klein-London" erhielt.
  • Die zahlreichen Kanäle und Grachten wurden von Holländern angelegt. 
  • Vormerken: im Jahr 2021 feiert Göteborg seinen 400. Geburtstag, denn 1621 verlieh König Gustav II. Adolf Göteborg seine Stadtprivilegien.
  • Die Schweden sprechen Göteborg etwa "Jöteborje" aus.

Quelle: Visit Sweden

druckenempfehlen