Finnland Helsinki Mariehamn Porvoo Suomenlinna Turku
8 Tage, Inklusive Mietwagen, Inklusive Unterkunft, Inklusive Schiffsreise

Finnland - Helsinki und die Ålandinseln

8-tägige Mietwagenreise nach Südfinnland - Blaue Tage und weiße Nächte

Termin wählen

vom 10.05. bis 27.09.19
pro Pers. ab € 649,-

Highlights

  • Komfortreise mit Seereise, Mietwagen und Hotels
  • Helsinki - die malerische Hauptstadt Finnlands
  • Turku - die mittelalterliche ehemalige Hauptstadt
  • Åland - magisches Inselreich

Diese außergewöhnliche Reise bietet Ihnen mit der finnischen Hauptstadt und der Inselwelt von Åland ein kontrastreiches Programm. Entdecken Sie Helsinki - die lebendige Stadt am Meer, die mit historischen und modernen Gebäuden zugleich und großen grünen Parks jedes Jahr in den Sommermonaten Ihre Besucher lockt. Tauchen Sie ein in die quirlige Metropole und genießen Sie ihren einzigartigen Reiz. Im Anschluss daran erfolgt ein Besuch auf den Ålandinseln. Åland hat 6 700 benannte Inseln zum Entdecken. Über die Hälfte der Åländer wohnen auf der Hauptinsel Fasta Åland, 11.000 davon in der Hauptstadt Mariehamn. Åland hat die meisten Sonnenstunden im Norden, ein mildes Meeresklima und eine vielfältige Natur, die es zu entdecken gilt. Es gibt Landstriche zum Fahrradfahren, Wandern und Reiten, sowie Schären zum Paddeln, Segeln und Bootfahren. Die Åländer sprechen schwedisch, gehören aber als autonome und demilitarisierte Provinz zu Finnland. Die Ålander kleben ihre eigenen Briefmarken auf ihre Post, hissen ihre eigene Flagge und beenden die Adressen ihrer Webseiten dank eigener Domain mit einem ax.

Alandinsel
Alandinsel
Alandinsel
Alandinsel
Alandinsel
Alandinsel

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Helsinki

Individuelle Fluganreise nach Helsinki. Abholung Ihres Mietwagens am Flughafen und Fahrt in die finnische Metropoloe. Je nach Ankunftszeit haben Sie Zeit für die ersten Erkundungen in der finnischen Hauptstadt. Übernachtung in Helsinki.

2. Tag | Unterwegs in Helsinki

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit die finnische Hauptstadt zu erkunden. Eine in goldenes Licht getauchte Stadt auf felsiger Landzunge, von hunderten Inseln umringt, gekrönt von den grünen Kuppeln eines Doms, überwölbt von blauem Himmel – dieses malerische Bild bietet sich Ihnen, wenn Sie sich Helsinki an einem klaren Sommernachmittag von See her nähern. Helsinki ist einfach ein magischer Ort der reizvollen Kontraste: von Land und Meer, Licht und Dunkel, urbaner Dynamik und natürlichem Lebensgenuss. Dazu liegt Helsinki kulturell genau an der Schnittstelle von Ost und West. Gegründet wurde Helsinki – unter dem Namen Helsingfors – 1550 von Schwedenkönig Gustav I. Wasa, um dem reichen Tallinn am jenseitigen Ostseeufer eine Handelskonkurrentin zu schaffen. Die schwedischen Ursprünge der finnischen Hauptstadt lassen sich bis heute an den sowohl schwedisch- wie finnischsprachigen Straßenschildern ablesen. Wirklich Karriere machte Helsinki aber erst unter den russischen Zaren. Die Regenten verlegten 1812 die Hauptstadt von Turku in den damals knapp 3.500 Einwohner zählenden Ort, der von St. Petersburg aus schnell zu erreichen war. In diesem klassizistischen Juwel spiegeln sich bis heute die schwedische, russische und finnische Kultur gleichermaßen wider. Mehr als eine halbe Million Finnen wohnen und arbeiten hier. Im Großraum Helsinki, zu dem auch die Nachbarstädte Espoo und Vantaa gehören, leben sogar 1,2 Millionen Menschen. Das ist fast ein Viertel der Bevölkerung Finnlands. Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Domkirche, die Felsenkirche, den Marktplatz, den Sibelius-Park, die alte Markthalle, u.v.m. Übernachtung in Helsinki.

3. Tag | Helsinki und Umgebung

Am Vormittag starten Sie zur nahegelegenen Inselgruppe Soumenlinna. Sie befinden sich in der Bucht von Helsinki, direkt vor dem Stadtzentrum. Ursprünglich dienten die Inseln als Seefestung für die Marine. Die Festung wurde im Jahr 1748 von Sven Ehrensvärd errichtet. Finnland gehörte damals noch zu Schweden und so wurde die Festung Sveaborg genannt. Sie ist eine der größten Seefestungen der Welt. Im Jahr 1918 wurde Finnland unabhängig und die Festung erhielt den Namen Soumenlinna. Im zweiten Weltkrieg war sie ein wichtiger militärischerer Stützpunkt. Nach dem Krieg verlor die Festung ihre militärische Bedeutung. Im Jahr 1971 übergab das Militär die Festung an den Staat Finnland. Nur die Akademie der Marine hat weiter ihren Sitz auf der Festung. Neben den militärischen Anlagen bewohnt auch eine kleine Gemeinde von Zivilisten die Insel. Anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1952 wurde ein Fährdienst eingerichtet, welcher regelmäßig vom Hafen Helsinki zur Festung fährt. Die olympischen Segelwettbewerbe fanden damals in den Gewässern vor den Inseln statt. Mit der Aufnahme des Fährbetriebs startet die touristische Entwicklung Soumenlinnas. Die UNESCO nahm im Jahr 1991 die Festung in die Liste des Weltkulturerbes auf. Jährlich besuchen etwa 700 000 Touristen die Festung. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der zweitältesten Stadt des Landes, Porvoo. Die Altstadt ist Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt. Kein Wunder, denn sie ist einzigartig. Auch wenn heute hier modernes Leben pulsiert, ist manches noch von früher erhalten geblieben. Vor allen Dingen die Stimmung! Erholsame Spaziergänge, ein Besuch im Museum oder in einer Ausstellung, eine Pause bei einem wohlschmeckenden Essen oder einem guten Tropfen sowie individuelle Geschenkideen aus kleinen Boutiquen – eine beliebte Mischung bei diesen Ausflug. Übernachtung in Helsinki.

4- Tag | Helsinki - Turku (ca. 170 km)

Frühstück. Heute verlassen Sie die finnische Hauptstadt und reisen in westlicher Richtung bis nach Turku, der ehemalige Hauptstadt Finnlands. Im Jahre 1827 erlebte Turku seine größte Katastrophe in der Geschichte. Ein Großbrand zerstörte die Stadt dermaßen, dass ein grundlegender Wiederaufbau nach einem neuen Bebauungsplan erforderlich wurde. Hierzu wurde der berühmte Architekt Carl Ludwig Engel beauftragt. Die sog. "sieben Hügel von Turku" wurden in Engels Bebauungsplan aufgeführt und somit trägt Turku bis heute auch den Titel "Stadt der sieben Hügel". Mitten durch die Stadt fließt der Auroa-Fluss, der Herz und Seele Turkus ist und an dem sich viele zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés am Ufer konzentrieren. Sie sehen die schöne Domkirche und die alte Burg, dem Wahrzeichen der Stadt, das seit dem 13. Jh. die Stadt bewacht. Zwischendurch bleibt Ihnen genügend Zeit für einen Besuch in einem der schönen Museen oder für einen Spaziergang am schönen Flussufer. Übernachtung in Turku.

5. Tag | Turku - Seereise zu den Ålandinseln

Frühzeitiges Frühstück und nur kurze Fahrt zum Schiffsanleger der Viking Line in Turku, wo Sie bereits erwartert werden. Abreise um 08.45h zu einer kleinen Seereise, die Sie zu der traumhaft schönen Inselgruppe Åland führt. Hier legen Sie in Mariehamn im Hafen um 14.10h an. Fahrt zum Hotel in der Region Mariehamn. Zimmerbezug für 2 Nächte.

6.-7. Tag | Magische Ålandinseln

An beiden Tagen haben Sie die Gelegenheit, das magische Inselreich zu entdecken. Starten Sie mit einer Entdeckungtour in die schönen Umgebung von Mariehamn. Der Besuch im Inselreich hat unglaublich interessantes zu bieten: Angefangen vom Mittelalterschloss in Kastelholm bis zum Segelschiff "Pommern" in der Seefahrerstadt Mariehamn. Viele interessante Museen und eine einzigartige Schärenlandschaft werden Sie begeistern. Lassen Sie sich vor allem auch von Kunst, Handwerk und Design aus Åland beeindrucken. Für die interessierten Besucher gibt es auch eine Vielzahl außergewöhnlicher Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Besonders in der Gemeinde Sund liegen die Kulturdenkmäler dicht beieinander. Besuchen Sie z. B. die Festungsruinen von Bomarsund, das Schloss Kastelholm und das Freilichtmuseum Jan Karlsgården. In den Schären liegt der äußerst empfehlenswerte Museumshof Hermas. Versäumen Sie nicht die åländischen Kirchen zu besuchen. Insgesamt sind 16 Kirchen über das Inselreich verteilt und viele davon stammen aus dem Mittelalter. Die Kirche von Jomala ist eine der ältesten erhaltenen Steinkirchen Finnlands. Die jüngste ist die Sankt-Görans-Kirche in Mariehamn, die aus dem Jahre 1927 stammt. Sie können auch Bootsausflüge buchen, ein åländisches Weingut besuchen und Ålands eigene Biersorte probieren...

Aktiv-Urlauber können schöne Fahrrad-Ausflüge unternehmen oder mit dem Kajak die Schärenwelten erkunden. Auf Åland angelt man sehr gerne und viele Einheimische baden im Meer. Die Inselwelt bietet auch sehr schöne Wanderwege. Ergänzend dazu kann man die Inselwelt auch bei einem Reitausflug erleben. Auf Åland gibt es phantastische Lebensmittel und Produkte aus eigener Herstellung direkt in Ihrer Nähe. Frisches Brot von ökologischen Bäckereien, u. a. die Klassiker Hemvete und Svartbröd. Lokalhergestellte Wurstwaren wie Räucherschinken, Pfeffersalami oder Lammwurst. Von Ort angebautes knackiges Gemüse, Marmeladen aus sonnengereiften Beeren und Früchten. Vorzugsmilch und 100% natürlich Apfelsaft, oder die lokale Mikrobrauerei Stallhagen Slow Beer oder Historisches Bier zum Trinken.

Nachstehend geben wir Ihnen ein paar Tipps von Highlights, die Sie vielleicht einplanen sollten:

Kobbar Klintar: Die kleine Insel bei der Mündung zum westlichen Hafen von Mariehamn ist ein beliebtes Ausflugsziel für Paddler. Auf Kobba Klintar stehen ein Café, ein altes Lotsenhaus sowie ein funktionstüchtiges Nebelhorn aus dem Jahr 1910.

Länderhopping auf Märket: Märket ist eine etwa drei Hektar große Felseninsel und der westlichste Punkt Finnlands. Die Insel gehört zu fast gleichen Teilen zu Schweden und zu Finnland und ist somit die kleinste Meeresinsel mit einer internationalen Grenze. 

Burg Kastellholm und Bomarsund sind Überbleibsel aus diesen Tagen. Kastelholm wurde von den Schweden erbaut und 1388 erstmals urkundlich erwähnt. Unter russischer Herrschaft entstand 1832-1854 die Festungsanlage Bomarsund.

Pommern: Das Museumsschiff Pommern ist eine der Hauptattraktionen Mariehamns. Sie ist die einzige, noch im Originalzustand erhaltene Viermastbark der Welt. Das Innere ist zum großen Teil noch so erhalten, wie es einmal war. Besucher erleben, wie der Kapitän wohnte, wo die Mannschaft speiste und der Smut kochte. In der Pommern wurde früher vor allem Weizen transportiert.

Geschmacksdorf: Der finnische Star-Koch Michael Björklund eröffnete im vergangenen Jahr das Geschmacksdorf. Direkt neben dem Schloss Kastelholm bilden ein Restaurant, ein kleiner Laden und eine Schnapsbrennerei den Anfang eines ständig wachsenden, kulinarischen Dorfes.

Champagner- und Bier-Schätze: Im Sommer 2010 fand ein Taucherteam ein altes Schiffswrack, das unter anderem fast 200 Jahre alten Champagner enthielt. Die teuerste Flasche wurde mittlerweile für 30.000 Euro versteigert. Ebenfalls im Wrack fand man historisches Bier, das in diesem Jahr nach einem aufwändigen Prozess erneut hergestellt wird.

Abfahrt am späten Abend ab Marieham mit Kabinenübernachtung auf der Viking Line.

8. Tag | Ålandinseln - Helsinki und Rückreise

Ankunft am Morgen zurück in Helsinki. Je nach Rückreisezeit entweder noch Freizeit in Helsinki oder Rückfahrt zum Flughafen Vantaa. Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Mietwagen z.B. VW Polo ab/bis Flughafen Helsinki inklusive Steuern und Gebühren, unbegrenzte Kilometer
  • 6 x Übernachtung in Mittelklassehotels (landestypisch)
  • 1 x Übernachtung 2-Bett Innenkabine Viking Line (Åland-Helsinki)
  • Zimmer/Kabine mit Bad oder Dusche/WC
  • 6 x Frühstücksbuffet in Hotels
  • 1 x Frühstücksbuffet auf der Viking Line 
  • Deckspassage auf der Viking Line für Teilnehmer inklusive PKW von Turku auf die Åland-Inseln
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen


 

Unterkünfte

  • 3 x Mittelklassehotel in Helsinki
  • 1 x Mittelklassehotel in Turku
  • 2 x Mittelklassehotel Åland Insel
  • 1 x Viking Line Mariehamn/Åland - Helsinki

Hinweise

Folgende Preise auf Anfrage:

  • Flüge ab/bis Deutschland nach Helsinki und zurück können auf Basis tagesaktueller Preise angefragt werden
  • im Einzelzimmer
  • 3er-Belegung Mietwagen (1 Doppelzimmer + Zustellbett oder 1 Doppelzimmer + 1 Einzelzimmer)
  • 4er-Belegung Mietwagen (2 Doppelzimmer) / Kat. VW Golf oder VW Passat

Termine & Preise

ab € 649,-
jetzt anmelden

Wissenswertes


 

druckenempfehlen