Die
Reise
welten

Finnland

Finnland Reisen – Urlaub im Norden mit der besonderen Note

Obwohl Finnland von der Fläche fast so groß wie Deutschland ist, zählt das Land dennoch zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas. Das macht Finnland zu einem beliebten Reiseziel für alle, die die Abgeschiedenheit in der finnischen Natur bevorzugen. Andersweg bietet Ihnen hierfür vielfältige Finnland Reisen an, die jeden Urlaub zu einem Erlebnis machen. Egal ob Winterurlaub, Rundreise oder Erlebnisferien, hier bekommt jeder was das Herz begehrt.

Sortieren nach: Preis Dauer
Finnische Sauna
Flugreise

Finnland - Relaxen nach finnischer Tradition

Blockhütten Urlaub im Nuuksio-Nationalpark

Sonnenstrahlen finden ihren Weg durch die dichten Baumkronen und eine Heidenlerche lässt ihren melodischen Gesang erklingen während Sie mit einem kühnen Kopfsprung in einen glitzernden See eintauchen - wenn sich das nach einem Traumurlaub für Sie anhört, dann sind Sie bei dieser Reise genau richtig. Eine Woche Erholungsurlaub in einer gemütlichen, finnischen Blockhütte. Nur Sie und die Weite der finnischen Natur. Perfekt gelegen - nur circa 45 Minuten vom Flughafen Helsinki entfernt, aber dennoch fern ab aller Touristen mitten im finnischen Nuuksio-Nationalpark. Jede Blockhütte ist mit einer eigenen Sauna ausgestattet, die Sie jederzeit und kostenfrei nutzen können. Zudem hat jede Blockhütte einen eigenen Zugang zum See. Auch eine Feuerstelle darf natürlich nicht fehlen, wo Sie - wenn Sie möchten, abends am Lagerfeuer Ihren selbst geangelten Fisch zubereiten können. Denn Angelzubehör ist natürlich auch in jeder Hütte vorhanden. Wer die finnischen Wälder durchstreifen möchte - um einfach abzuschalten oder aber auch um sich an den Früchten den Waldes, den vielen Beeren und Pilzen die hier wachsen, zu erfreuen - den erwartet ein weites Netz an Wanderwegen, die unmittelbar von Ihrer Hütte aus zugänglich sind. Hier finden Sie endlich Erholung von einem stressigen Alltag und werden gestärkt wieder nach Hause zurückkehren. Ab nach Finnland - der Wald ruft!
 

8 Tage pro Pers. ab € 799,-
Skandinavien Kreuzfahrt mit der Viking Line: Erleben Sie auf dieser Schiffsreise die Ostsee
Flugreise

Skandinavien - Kreuz- und Quer durch die Ostsee

Schiffsreise und skandinavische Highlights: Stockholm - Åland - Helsinki - Turku

Bei dieser Individualreise erleben Sie die Ostsee von einer ganz anderen Seite. Genießen Sie das Flair der modernen Ostseeflotte der Viking Line, die täglich die wichtigsten Ostseemetropolen verbindet. Zwischendurch bleibt Ihnen bei dieser Skandinvavien Kreuzfahrt genügend Zeit die schönsten Plätze in Stockholm, Åland, Helsinki und Turku auf eigene Faust zu erkunden. Die abwechslungsreiche Kombination von Übernachtung in guten Mittelklassehotels und an Bord der komfortablen Fährschiffe, machen diese Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis. Lassen Sie sich verzaubern von den Perlen der Ostsee.

Stockholm - Schönheit am Wasser
Dort wo der Mälarsee in die Ostsee mündet, liegt die schwedische Hauptstadt, die überall von Wasser umgeben ist und sich über 14 Inseln erstreckt. Nicht umsonst trägt die Metropole den Namen „beauty on water - Schönheit am Wasser“. In keiner anderen Hauptstadtmetropole kann man im Innenstadtbereich Lachse angeln. Genießen Sie den besonderen Reiz Stockholms in den Sommermonaten, wo die Sonne abends nie untergehen mag. Erleben Sie die einzigartige Mischung aus schwedischer Tradition und trendiger, kosmopolitischer Atmosphäre. Erspüren Sie den innovativen Geist zahlreicher Designerläden, bestaunen Sie die ungewöhnlichen Einrichtungen der Restaurants und tauchen Sie ein in das pulsierende Musik- und Kulturleben der Metropole. Erleben Sie eine der schönsten Städte der Welt!

Die Ålandinseln
Åland hat 6 700 benannte Inseln zum Entdecken. Über die Hälfte der Åländer wohnen auf der Hauptinsel Fasta Åland, 11.000 davon in der Hauptstadt Mariehamn. Åland hat die meisten Sonnenstunden im Norden, ein mildes Meeresklima und eine vielfältige Natur, die es zu entdecken gilt. Es gibt Landstriche zum Fahrradfahren, Wandern und Reiten, sowie Schären zum Paddeln, Segeln und Bootfahren. Die Åländer sprechen schwedisch, gehören aber als autonome und demilitarisierte Provinz zu Finnland. Die Ålander kleben ihre eigenen Briefmarken auf ihre Post, hissen ihre eigene Flagge und beenden die Adressen ihrer Webseiten dank eigener Domain mit einem ax.

Helsinki & Turku
Bei dieser Reise entdecken Sie gleich zwei Hauptstädte Finnlands: Helsinki, die Neue und Turku die Alte Hauptstadt! Eine eindrucksvolle Mischung aus Moderne und alter Tradition begleitet Sie auf dieser einmaligen Tour im Süden des Landes. Helsinki - die lebendige Stadt am Meer, die mit historischen und modernen Gebäuden zugleich und großen grünen Parks, die alljährlich in den Sommermonaten Ihre Besucher lockt. Tauchen Sie ein in die quirlige Metropole und genießen Sie ihren einzigartigen Reiz. Zwischendurch halten Sie ganz im Süden an und erleben das ländliche Finnland vor den Toren des Schärengartens.

8 Tage pro Pers. ab € 799,-

Häufig gestellte Fragen rund um den Finnland Urlaub

Nachfolgend finden Sie häufig gestellte Fragen, samt Antworten, rund um den bevorstehenden Finnland Urlaub.

Wo in Finnland Urlaub machen?

Wintersportbegeisterte sollten klar in den Norden Finnlands ihren Urlaub verbringen. Dort beginnt die Wintersaison im November und dauert bis mindestens Mai. Dank einer optimalen geografischen Lage (und falls nötig auch guten Beschneiungsanlagen) gibt es in dieser Zeit eine Schneegarantie.

Finnland ist vergleichsweise ein eher flaches Land. So ist die höchste Erhebung, der Haltitunturi, gerade einmal 1324 Meter hoch (im Vergleich dazu ist die Zugspitze doppelt so hoch). Dennoch ist Finnland dank vieler Hügel ein Paradies für Wintersportler und damit ein idealer Ort für den Winter-Urlaub. Reisen Sie beispielsweise mit Andersweg nach Levi, der größte Ski- und Wintersportort Finnlands. Hier findet jeder passionierte Skifahrer die richtige Strecke für sich. Vom Skikindergarten bis hin zur Schwarzen Piste, in Levi tummelt sich sogar die Weltelite des Wintersports. So ist Levi das einzige Skigebiet Finnlands mit Abfahren auf Weltcup-Niveau. So findet hier im November der jährliche alpine Weltcupslalom der Damen und Herren statt. Schon viermal wurde Levi zum besten finnischen Skigebiet gewählt.

Wann sind in Finnland Ferien?

Im Gegensatz zu Deutschland, gibt in Finnland der Staat nur die Anzahl der Ferientage vor. Wann die Ferien dann letztendlich sind, wird den Schulen überlassen. Dementsprechend hat jede Schule in Finnland ihre eigenen Ferien. Vorgegeben ist lediglich eine Zeitspanne, in denen beispielsweise die Winter- oder Sommerferien sein müssen. Im Internet finden Sie diese Zeitspanne für die Finnland Ferien für das entsprechend aktuelle Jahr.

Warum sollte man in Finnland Urlaub machen?

Natürlich gibt es viele Gründe, warum man in Finnland Urlaub machen sollte. Nachfolgend finden Sie die besten fünf Gründe:

  1. Einer der besten Orte zum Beobachten der Nordlichter.
  2. Finnland ist das Land der tausend Seen. Darüber hinaus bedecken über 70% Finnlands traumhafte Wälder, die zum Entdecken und Lustwandeln einladen.
  3. Das Jedermannsrecht (jokamiehenoikeus) sichert jeden Menschen (auch Touristen) zu, sich frei in der Natur zu bewegen, sie zu genießen und ihre Früchte zu nutzen.
  4. Finnland ist seit 1996 Austragungsland der Luftgitarren-Weltmeisterschaft. In der finnischen Stadt Oulu findet dieser skurrile Wettbewerb jährlich statt. Deutschland konnte übrigens auch schon den Titel für sich gewinnen. Im Jahr 2011 gewann die 27-jährige Aline Westphal aus Burgwedel als erste Deutsche.
  5. Weil Finnland sowohl im Winter als auch im Sommer ein absoluter Geheimtipp ist.

Finnland Urlaub Tipps

Mit den nachfolgenden Finnland Urlaub Tipps können Sie nichts mehr falsch machen.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Ganz nach dem Motto: „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ gilt Schweigen in Finnland nicht als unhöflich. Schweigen ist in Finnland hingegen eine Form der Etikette, man will sich dem anderen nicht aufdrängen oder zu nahetreten. Schon Bertolt Brecht stellte deshalb fest: „Die Finnen schweigen in zwei Sprachen“ (neben Finnisch ist die zweite Amtssprache Schwedisch). Unser Tipp an allen Plaudertaschen für die nächste Finnland Reise: Nehmen Sie es den Finnen nicht übel, wenn Sie auf belanglosen Small Talk nur knapp antworten.

In der Sauna ist fast alles erlaubt

Das Saunieren gehört zum Alltag der Finnen und im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Finnland hier kaum Regeln. Frauen und Männer saunieren getrennt, ansonsten kann es schon mal vorkommen, dass beim Saunieren das ein oder andere Dosenbier getrunken wird. Tipp: Wenn Sie von einem Finnen während Ihres Finnland Urlaubs zu einem gemeinsamen Saunagang eingeladen werden, dann lehnen Sie dies nicht einfach ab. Dies gilt nämlich als Fauxpass, da ein Treffen in der Sauna völlig normal in Finnland ist.

Probieren Sie finnische Spezialitäten

In keinem Urlaub sollte das Verköstigen von finnischen Spezialitäten fehlen. Dazu gehört beispielsweise Graavi lohi (gebeizter Lachs mit viel frischem Dill), Karjalanpaisti (Karelischer Fleischtopf mit Rind, Hammel und Schwein), Kalakukko (in Brot gebackener Fisch) oder auch Poronkäristys (Rentiergeschnetzeltes mit Kartoffelbrei und Preiselbeermarmelade). Und als Süßigkeit darf natürlich Salmiakki (Salzlakritz) in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen nicht fehlen.

Keine öffentlichen Telefonzellen

In Finnland gibt es keine öffentliche Telefonzellen - eigentlich kein Wunder im Land des einstigen Handy-Herstellers Nokia. Dennoch sollte man sich als Tourist darauf vorbereiten und schauen, welche Kosten bei der Handynutzung in Finnland auf einen zukommen. Tipp: Müssen Sie in Ihrem Finnland Urlaub wirklich erreichbar sein, dann kaufen Sie sich vor Ort ein Prepaid-Handy. Darüber gibt es in größere Städte, wie beispielsweise Helsinki, oder in lokalen Einrichtungen, auch öffentliches WLAN über das kommuniziert werden kann.

Autofahrer: Licht einschalten

In Finnland gilt für das ganze Jahr auch tagsüber auf allen Straßen die Lichtpflicht. Unabhängig von Jahreszeit und Witterung muss das Licht also an sein. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit einem Bußgeld rechnen.