Die
Reise
welten

Schweden

Sortieren nach: Preis Dauer
Bereisen Sie in dieser Polarlichter Reise 2018 die Länder Schweden und Norwegen.
Flugreise

Skandinavien - Nordischer Winterzauber

Rundreise im Land der Polarlichter

Diese einzigartige Gruppenreise, mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 18 Personen lädt Sie ein, den einzigarten Norden in den Wintermonaten mit all seinen Farben der Winterpracht zu entdecken. Viele Gäste kennen den Norden nur in den Sommermonaten, wenn die Mitternachtssonne die Reisenden in ihren Bann zieht. Aber auch der Winter hat in den polaren Regionen seinen ganz eigenen Charme und zeigt sich mit seinen Eiskristallwelten und den herrlich verschneiten Fjordlandschaften von seiner schönsten Seite. Wer einmal die Nordlichter entdeckt hat, der weiß wovon wir sprechen. Die Reise führt Sie von Schwedisch Lappland über die norwegische Grenze und weiter zu den Lofoteninseln.  Schon während der Fährüberfahrt entdecken Sie gewaltige Bergkulissen und der Fischfang hat bis heute die wichtigste Bedeutung der Inselbewohner. Gerade in den Wintermonaten kommt beispielsweise der Skrei-Fisch zum laichen und die Fischer freuen sich auf ihn. Neben den Lofoten zeigen wir Ihnen die Eismeerstadt Tromsö – auch als das „Paris des Nordens“ bekannt, die in den Wintermonaten ein Besuchsmagnet für die Nordlichter-Liebhaber geworden ist. Die Lage der Stadt mitten im Zentrum des Nordlichtgürtels bietet den perfekten Ausgangspunkt für die Beobachtung dieses einmaligen Naturschauspiels. Innerhalb der letzten Jahre hat sich Tromsø zu einem Eldorado für abenteuerlustige Winterliebhaber entwickelt. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Hundeschlitten- oder Motorschlitten einmal auszuprobieren und erkunden Sie die unberührte Winterwildnis um die Stadt herum auf eine ganz besondere Art und Weise. Ganz herzlich laden wir Sie ein, uns auf dieser einmaligen Winterreise zu begleiten.

 

8 Tage pro Pers. ab € 1.999,-

Andersweg – Ihr Schweden Reise-Anbieter

Anderswegs hat sich auf Skandinavien Reisen spezialisiert. Sollten Sie also auf der Suche nach einem Schwede Reise-Anbieter sein, dann sind Sie hier genau richtig. Hier finden Sie die besten Schweden Reisen in der Übersicht. Egal ob Gruppenreise, Erlebnisurlaub oder Städtereise, hier finden Sie passende Angebote für Ihren Schweden Urlaub 2018.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen rund um Ihre Schweden Reise

Die besten Schweden Urlaub Tipps

Mit den nachfolgenden Tipps wird der nächste Schweden Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis.

Die beste Reisezeit für Schweden

Ein Tipp für die beste Reisezeit ist gar nicht einmal so einfach. Denn Schweden ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein ideales Reiseziel. Oft wird Schweden für kälter gehalten als es eigentlich ist. Gerade das Klima im südlichen Viertel des Landes ist im Sommer etwa vergleichbar mit dem Norden Deutschlands. Wer Wintersport in Schweden betreiben möchte, der sollte in den Norden gehen. Dort beginnt der lappländische Winter im Oktober und endet im April. Temperaturen können hier aber schon bis auf -50 °C fallen. Wer lieber wandern und campen möchte, für den bieten sich die Monate Ende Mai bis September an. Aber Achtung, in Juni und Juli können Mücken in Schweden zu einer wirklichen Plage werden. Wie sehr die Mückenauftreten hängt aber weniger von der Reisezeit ab, sondern vielmehr ob es gerade in der Nähe Überschwemmungen gegeben hat.

Campen erlaubt – Das schwedische Jedermannsrecht

Wie auch in anderen nordischen Ländern, gilt auch in Schweden das Jedermannsrecht („allemansrätt”). Dieses gesteht allen Menschen grundlegende Rechte bei der Nutzung der Wildnis zu. Es ist kein geschriebenes Recht, sondern ein Gewohnheitsrecht, das auch für Touristen und Reisende gilt. Neben Rechte beinhaltet es allerdings auch Pflichten. So kann man beispielsweise durch das Jedermannsrecht im Schweden Urlaub ohne Probleme campen. Allerdings nur für eine Nacht, der Boden darf nicht landwirtschaftlich genutzt werden und man darf das Zelt auch nicht in der Nähe eines Wohnhauses aufstellen. Mit dem Wohnmobil der Wohnwagen darf man hingegen nicht einfach in das freie Gelände fahren. Hier sollte man weiterhin den Campingplatz bevorzugen oder aber direkt am Straßenrand oder auf einem Rastplatz. Pflichten die sich aus dem Jedermannsrecht ergeben sind beispielsweise, dass man keine Abfälle in der Natur zurücklassen darf. Auch Angeln und Jagen hat man ohne eine separate Erlaubnis zu unterlassen.

Bezahlen mit Karte

Das Bezahlen mit Karte ist in Schweden kein Problem. So werden Kreditkarten in Schwede nahezu überall verwendet. Tipp: Am besten vor dem Schweden Urlaub kurz checken, ob die Kreditkarte auch für Skandinavien freigeschaltet ist. Ein Anruf oder kurz Mail beim entsprechenden Finanzinstitut reicht dafür schon aus.

Kein Euro

Obwohl Schweden in der Europäischen Union ist, ist das Land nicht Teil der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Am 14. September 2003 lehnte die schwedische Bevölkerung den Beitrag ab. Obwohl sich Schweden schon 1995 verpflichtete dem Euro beizutreten, ist bislang immer noch die Schwedische Krone (SEK) die Landeswährung. Für den Urlaub in Schweden bedeutet dies, dass man sein Geld wechseln muss.

Tipp: Bargeld kann man meist nur im Zentrum größerer Städte, auf Flughäfen und in größeren Bahnhöfen wechseln. Man sollte sich deshalb frühzeitig darum kümmern. Darüber hinaus sollte man auch immer eine Kreditkarte dabeihaben, da Bargeld nicht überall in Schweden akzeptiert wird.

Was kostet ein Schweden Urlaub?

Der Schweden Urlaub muss nicht teuer sein. Je nach dem was man sich für den Urlaub im nordischen Königreich vornimmt, variieren die Kosten von einigen hundert Euro bis hin zu einem niedrigen vierstelligen Betrag. So bietet Andersweg beispielsweise einen Stockholm Urlaub für vier Übernachtungen bereits ab 199 Euro pro Person an. Wer statt eine Städtereise lieber einen Erlebnisurlaub in Schwedens Abgeschiedenheit und Silvester in Schweden verbringen möchte, der findet hier Angebote ab 1.299 Euro.